[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Der Traum ist aus - Die Erben der Scherben

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Der Traum ist aus - Die Erben der Scherben
Rio Reiser (1950-1996)
Deutschland 2001 - Regie: Christoph Schuch - Darsteller: Gert Möbius, Lutz Kerschowski, Nikel Pallat, Jakob Friedrichs, Jako Benz, Cen Boral, Tilman Rossmy, Funky Götzner, Britta Neander, Jan Müller, Christoph Leich, Frank Spilker - Länge: 92 min. - Start: 23.8.2001
Beschreibung

Die Geschichte der Berliner Rockband "Ton Steine Scherben", deren Songs von der Studenten-, Hausbesetzer- und Umweltschutzbewegung gehört wurden. Mit ihrem Sänger Rio Reiser begannen sie 1970 mit dem Titel "Macht kaputt was euch kaputt macht", gründeten ihr eigenes Musik-Label und flüchteten in eine Landkommune nach Nordfriesland. Was ist heute von ihrem Engagement für eine klassenlose Gesellschaft und den Ideen von 1968 übriggeblieben? Neben aktuellen und historischen Konzertmitschnitten kommen Musiker der "Scherben" und von "Die Sterne", "Element of Crime", "Das Department" und anderer Bands zu Wort. - Aus dem Info der Produktionsfirma: "Durch die Verzahnung von Vertretern dreier Musikdekaden erhält der Zuschauer einen Einblick in eine Standortbestimmung der kulturellen Linken im Jahr 2001." Regisseur Schuch (geb. 1965) ist freier Filmemacher und Lehrbeauftragter für Filmgestaltung an der Fachhochschule Wiesbaden.
Foto: Salzgeber

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]