[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Eine Nacht bei Mc Cool's

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Eine Nacht bei Mc Cool's
Liv Tyler als Jewel
USA 2000 - Originaltitel: One Night at McCool's - Regie: Harald Zwart - Darsteller: Liv Tyler, Matt Dillon, John Goodman, Paul Reiser, Michael Douglas, Reba McEntire, Andrew Silverstein, Richard Jenkins, Helen Moore, Ric Sarabia - Länge: 93 min. - Start: 26.4.2001
Beschreibung

Jewel ist sexy und weiß, was sie will. Ihr erstes Opfer ist Randy: Der Barmann im McCool’s hat gerade den letzten Gast aus der Bar gefegt und macht den Laden dicht, als ihm die atemberaubende Fremde direkt vor die Füße fällt. Ihren größten Traum, ein schickes Haus mit DVD-Player, fest im Auge, "entsorgt" Jewel ihren Freund Utah und zieht noch in derselben Nacht bei Randy ein. Doch Utahs Leiche bleibt nicht unbemerkt. Detective Dehling ist der mörderischen Schönen bald auf der Spur. Aber auch er kann der engelsgleichen Jewel nicht widerstehen. Als schließlich auch noch Randys Cousin Carl dem Charme der brünetten Traumfrau erliegt, ist das Chaos ist komplett. Zwei Schneekugeln, eine Leiche und einen DVD-Player später sitzt Dehling in der Beichte, Carl bei seiner Therapeutin und Randy versucht, mit Hilfe des bingospielenden Auftragskillers Mr. Burmeister einen Weg aus dem Dilemma zu finden. - Erster Film der neuen Produktionsfirma von Michael Douglas (der den schmierigen Killer spielt) und internationales Kinodebüt von Regisseur Zwart. Liv Tyler, Tochter des Aerosmith-Sängers Steven Tyler, wurde bekannt mit ihrem Auftritt in "Armageddon" (1998).
Foto: Constantin

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]