[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Heinrich der Säger

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Heinrich der Säger
Karina Krawczyk, Rolf Becker
Deutschland 2001 - Regie: Klaus Gietinger - Darsteller: Rolf Becker, Meret Becker, Alexander Beyer, Karina Krawczyk, Heinz Werner Kraehkamp, Wolfgang Winkler, Eckart von der Trenck, Holger Fuchs, Uwe Steimle, Heribert Weber - Länge: 99 min. - Start: 16.8.2001
Beschreibung

Bahnwärter Kurt Grantke (Rolf Becker) lebt mit seiner Tochter Teresa (Meret Becker) an einer Bahnstrecke, die stillgelegt wird. Er wirkt resigniert, doch er führt ein zweites, verborgenes Leben. Grantke zerstört Schienen, sägt Stücke heraus. Er glaubt, wenn er die Bahn erpresst, kann er Streckenstillegungen und Entlassungen rückgängig machen. Bislang ist alles gut gegangen: Keine Spuren, keine Toten. Denn Grantke warnt rechtzeitig. Durch Zufall kommt ihm Heiko (Alexander Beyer) auf die Schliche. Heiko, der forsche Postbote, liebt die bigotte Teresa. Und er will mehr als die Bahn retten. Er will Geld. Als Teresa Heikos Ansinnen unterstützt, ist das Trio perfekt. Gemeinsam sind sie "Heinrich der Säger". - Kino-Comeback für den Regisseur Klaus Gietinger ("Daheim sterben die Leut'" 1985, "Schön war die Zeit" 1988, vier "Tatort"-Regien, Drehbuch zu "Heirate mir"), der selbst mit der Initiative "Bürgerbahn statt Börsenbahn" zu einer Neuorientierung in der Verkehrspolitik aufruft. Rolf Becker (Kurt) ist der Vater von Meret (Teresa) und Ben Becker.
Foto: Arsenal

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]