[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Im Bann des Jade Skorpions

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Im Bann des Jade Skorpions
Woody Allen als C.W. Briggs
USA 2001 - Originaltitel: The Curse of the Jade Scorpion - Regie: Woody Allen - Darsteller: Woody Allen, Helen Hunt, Dan Aykroyd, Charlize Theron, David Ogden Stiers, Elizabeth Berkley - Prädikat: besonders wertvoll - FSK: ab 6 - Länge: 102 min. - Start: 6.12.2001
Beschreibung

In seiner neuen Ganoven-Komödie übernimmt Comedy-Legende Woody Allen neben Regie und Drehbuch wieder selbst eine Hauptrolle. Im New York der 40er Jahre spielt er einen cleveren Versicherungsdetektiv, der von einem durchtriebenen Magier in Hypnose versetzt wird und fortan nächtliche Raubzüge unternimmt. Neben seiner verzweifelten Suche nach dem Täter muss der Frauenheld Briggs sich auch noch mit seiner neuen, überaus ehrgeizigen Mitarbeiterin herumschlagen. Gespielt wird die eiserne Lady von Oscar®-Gewinnerin Helen Hunt („Besser geht's nicht“, „Was Frauen wollen“, „Verschollen“). Als Verehrerinnen des findigen Fahnders treten Elizabeth Berkley („Showgirls“) und der Shooting Star Charlize Theron („Celebrity“, „Gottes Werk & Teufels Beitrag“) auf. Sein Debüt in einem Woody-Allen-Film gibt Dan „Blues Brothers“ Aykroyd („Miss Daisy und ihr Chauffeur“, „Ghostbusters“). Hinter der Kamera steht erneut der renommierte Zhao Fei („Schmalspurganoven“, „Sweet and Lowdown“). Für die authentische Ausstattung sorgt einmal mehr Woodys langjähriger Produktionsdesigner Santo Loquasto („Zelig“, Radio Days“). Mit leichter Hand, intelligent-starkem Wortwitz und einem erstklassigen Soundtrack inszeniert Woody Allen einen romantisch-amüsanten Ganovenspaß, den die US-Presse als „besten Film des Sommers“ („Washington Post“) titulierte.
Text & Foto: UIP

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]