[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Mein langsames Leben

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Mein langsames Leben
Sophie Aigner als Maria
Deutschland 2001 - Regie: Angela Schanelec - Darsteller: Ursina Lardi, Andreas Patton, Anne Tismer, Wolfgang Michael, Sophie Aigner, Clara Enge, Nina Weniger, Devid Striesow, Margit Bendokat, Maria Simon, Katharina Linder - Länge: 85 min. - Start: 20.9.2001
Beschreibung

Berlin im Sommer. Zwei Freundinnen in einem Café: Sophie (Nina Weniger) wird für ein halbes Jahr nach Rom gehen, Valerie (Ursina Lardi) hat gerade eine neue Wohnung bezogen. Sie lernt Thomas (Andreas Patton), den Bruder ihrer Vermieterin Marie (Anne Tismer), kennen und lieben. Gemeinsam besuchen die Hochzeit von Maria (Sophie Aigner), die manchmal Clara (Clara Enge), die Tochter von Marie, betreut. Dann stirbt Valeries Vater (Rüdiger Vogler), und Sophie kehrt aus Rom zurück. - Der Film der früheren Schauspielerin und Regisseurin Schanelec ("Plätze in Städten", 1998) ist "der Versuch, das Leben von außen zu betrachten, Distanz zu gewinnen, nicht einzugreifen, sondern zuzusehen. ... Ich hab' mich gefragt, was passiert, wenn man versucht, sich an nichts als an die Normalität zu halten" (die Regisseurin über ihren Film). Eine Co-Produktion mit dem ZDF - "Das kleine Fernsehspiel".
Foto: Peripher

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]