[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Mit IKEA nach Moskau

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Mit IKEA nach Moskau
Manuela Geelhaar, Ulf Seemann
Deutschland 2001 - Regie: Michael Chauvistré - Darsteller: Manuela Geelhaar, Ulf Seemann - Länge: 94 min. - Start: 30.8.2001
Beschreibung

Moskau, am 22. März 2000: Die erste russische IKEA-Filiale wird eröffnet. Zwei der Mitarbeiter des Möbelgiganten in Moskau sind Manuela und Ulf. Sie kommt aus dem Osten, er aus dem Westen. Bei IKEA in Berlin-Spandau haben sie sich verliebt, der erste Kuß, dann ging alles ganz schnell. Sie lösten sich aus ihren alten Beziehungen und beschlossen, gemeinsam etwas Neues zu beginnen. Da kam das Angebot, die Eröffnung in Moskau vorzubereiten. Der Neuanfang der beiden birgt auch Schwierigkeiten. Robert, der 14jährige Sohn von Manuela, kommt mit der russischen Sprache nicht zurecht und hat kaum Freunde. Der Eröffnungstag wird zum Höhepunkt ihres Lebens in Moskau. 37.000 Menschen bescheren IKEA einen Besucherrekord. - Der Film bleibt die meiste Zeit bei dem deutschen Paar, beschäftigt sich dabei aber auch mit der Unternehmensphilosophie und den Reaktionen der russischen Kunden. Die Idee zu dem Film, der als "Kleines Fernsehspiel" für das ZDF produziert wurde, hatte Regisseur Michael Chauvistré bei Recherchen zu einem Kurzfilm in einem Seminar von Doris Dörrie ("Männer", 1985).
Foto: Piffl

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]