[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Visitor Q

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Visitor Q
Shungiku Uchida als Mutter
Japan 2000 - Regie: Takashi Miike - Darsteller: Kenichi Endo, Shungiku Uchida, Kazushi Watanabe, Shoko Nakahara - Länge: 84 min. - Start: 6.9.2001
Beschreibung

Eine japanische Familie: Der Sohn wird in der Schule verprügelt, zu Hause schlägt er seine heroinsüchtige Mutter. Die finanziert ihre Sucht durch Prostitution. Der Vater, ein gescheiterter Fernsehreporter, schläft mit der eigenen Tochter und dreht dabei einen Dokumentarfilm über die Gewalt in der Jugend. Dann erscheint der rätselhafte Fremde "Q", schlägt dem Vater einen Stein auf den Kopf und wird Gast der Familie. - Die Video-Produktion ist der letzte von sechs Teilen der Reihe "Lovecinema", deren inhaltliche Vorgabe es war, eine Geschichte über die "Reine Liebe" zu erzählen. Regisseur Miike drehte "Audition" (1999) und "Dead or Alive" (1999). Als Mutter tritt die Manga-Autorin Shungiku Uchida auf ("Wenn der Morgen kommt, werde ich traurig"). Der Film läuft in der japanischen Originalfassung mit Untertiteln.
Foto: rapid eye movies

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]