[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Kletter-Ida

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Kletter-Ida
Zangenberg, Andersen
Dänemark / Norwegen / Schweden 2001 - Originaltitel: Klatretøsen - Regie: Hans Fabian Wullenweber - Darsteller: Julie Zangenberg, Stefan Pagels Andersen, Mads Ravn, Lars Bom - Prädikat: besonders wertvoll - FSK: ab 6 - Länge: 87 min. - Start: 2.1.2003
Beschreibung

Die 12-jährige Ida liebt das Klettern. Ihr Vater war einst ein bekannter und begeisterter Bergsteiger, bis er bei einem Unfall fast ums Leben kam. Jetzt betreibt er eine Gokart-Bahn in Kopenhagen. Ida hat sein Talent geerbt – mit Geschick klettert sie auf alles, was höher als drei Meter ist, obwohl die Eltern ihr dies ausdrücklich verboten haben. Ihre Freunde Sebastian und Jonas beneiden sie um ihren coolen Vater und sind beide ziemlich in Ida verliebt.

Als Idas Vater schwer erkrankt, sind die beiden Jungs bereit, alles zu tun, um Ida zu helfen, das Geld für eine schwierige Operation zu bekommen. Selbst wenn man dafür eine Bank ausrauben müsste... Genau das hat Ida vor.

So einfach ist das nicht: ein dreißig Meter hoher Tresor, schier unlösbare Safe-Kombinationen, jede Menge bissige Wachhunde und deren Herren, die Wachmänner, stehen den Kindern im Weg. Und dann ist da auch noch der Bankdirektor, dem sie auf gar keinen Fall in die Hände geraten dürfen..

Ausgestattet mit einer Profi-Kletterausrüstung, ein paar geliehenen Gokarts – und dem Mut zweier verliebter Herzen, die Ida von sich überzeugen wollen – begibt sich das Trio auf eine gefährliche Mission: den sichersten Tresorraum der Welt zu knacken und die CCT-Bank um satte 1,5 Millionen Dänische Kronen zu erleichtern...

In Dänemark kletterte Ida in die Herzen von über 250.000 Kinobesuchern, die DVD verzeichnete hier vor Verkaufsstart bereits 50.000 Bestellungen. Das kommerzielle Potenzial des Films ist so enorm, dass sich die Fox entschloss, die Rechte für ein amerikanisches Remake des Films zu kaufen. Produzieren wird dieses voraussichtlich Andrew Lazar, der durch Filme wie „Cats & Dogs“ und „Space Cowboys“ berühmt wurde.

„Kletter-Ida“ ist somit ein weiteres äußerst erfolgreiches Produkt der dänischen Firma NIMBUS FILM, deren Produktionen unter anderem für den Oskar und den Golden Globe nominiert wurden. Für die Co-Produktion zeichnet keine geringere als die Firma ZENTROPA verantwortlich. „Italienisch für Anfänger“ und die Reihe der DOGMA-Filme sind nur zwei Beispiele aus vielen, die die von Lars von Trier und Peter Aalbæk Jensen gegründete Produktionsfirma weltbekannt machten.

Gezeigt wurde „Kletter-Ida“ in Deutschland erstmals im Rahmen des Kinderfilmfestes auf der Berlinale 2002.
Text & Foto: MFA+

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]