[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Zimmer 1408

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Zimmer 1408
John Cusack als Mike
USA 2007 - Originaltitel: 1408 - Regie: Mikael Håfström - Darsteller: John Cusack, Samuel L. Jackson, Mary McCormack, Jasmine Jessica Anthony, Tony Shalhoub, Noah Lee Margetts, William Armstrong, Paul Kasey - FSK: ab 16 - Länge: 104 min. - Start: 13.9.2007
Beschreibung

Mike Enslin (John Cusack) hat zwei erfolgreiche Bücher über Hotels, in denen es angeblich spukt, veröffentlicht. Nach dem Tod seiner Tochter stürzt er sich noch kompromissloser in die Arbeit. Derzeit fasziniert ihn ein besonders mysteriöser Fall: Im Zimmer 1408 des New Yorker Dolphin Hotel sind unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste gestorben. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, schlägt Mike alle Warnungen des Hotelmanagers (Samuel L. Jackson) in den Wind und übernachtet in Nr. 1408 - ein kafkaesker Alptraum beginnt.

Der schwedische Regisseur Mikael Håfström ("Entgleist", "Evil") inszenierte diesen packenden, klaustrophobischen Thriller nach der gleichnamigen Kurzgeschichte des Bestseller-Autors Stephen King. John Cusack ("High Fidelity", "Being John Malkovich", "Das Urteil - Jeder ist käuflich", "Identität") brilliert in der Rolle des desillusionierten Autors, der in Zimmer 1408 das Fürchten lernt. An seiner Seite überzeugen u.a. Kultstar Samuel L. Jackson ("Pulp Fiction", "Star Wars: Episode I-III") und Mary McCormack ("Deep Impact", "West Wing"). Kamera führte Benoît Delhomme, der bereits mit Regisseuren wie Michael Winterbottom, Anthony Minghella und Tran Anh Hung zusammen gearbeitet hat.
Text & Foto: Senator

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]