[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Schmetterling und Taucherglocke

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Schmetterling und Taucherglocke
Mathieu Amalric, Marina Hands
Frankreich / USA 2007 - Originaltitel: Le scaphandre et le papillon - Regie: Julian Schnabel - Darsteller: Mathieu Amalric, Emmanuelle Seigner, Marie-Josée Croze, Anne Consigny, Patrick Chesnais, Max von Sydow - FSK: ab 12 - Länge: 112 min. - Start: 27.3.2008
Beschreibung

Durch einen Schlaganfall wird der französische Elle-Chefredakteur Jean-Dominique Bauby im Alter von 42 Jahren aus heiterem Himmel aus seinem gewohnten Leben gerissen, mit all seinem Glamour und Style. Bauby kann fortan nur noch das linke Auge bewegen, ist Gefangener in seinem eigenen Körper.

Mit dem Blinzeln seines Auges diktiert Bauby seine Memoiren und lässt darin nicht nur sein Leben Revue passieren, sondern auch ganze Gedankenwelten entstehen, die ihn erkennen lassen: Glück bedeutet zu realisieren, dass man liebt und geliebt wird

SCHMETTERLING UND TAUCHERGLOCKE ist die Verfilmung der Bestseller-Memoiren (allein in Deutschland bislang über 350.000 verkaufte Exemplare) des am Locked-In-Syndrom erkrankten Jean-Dominique Bauby. Der Publikums- und Kritikerliebling des renommierten New Yorker Künstlers Julian Schnabel war die Sensation beim Festival von Cannes und wurde hochverdient mit dem Regiepreis ausgezeichnet: Ein unvergessliches und erhebendes emotionales Erlebnis, eine Hymne an die Menschlichkeit und die Liebe, betrachtet aus der Perspektive eines einzigen Augenaufschlags.
Text & Foto: Prokino

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]