[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Ander

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Ander
Bengoetxea, Esquivel
Spanien 2008 - Regie: Roberto Castón - Darsteller: Josean Bengoetxea, Cristhian Esquivel, Mamen Rivera, Pilar Rodriguez, Leire Ucha, Pako Revueltas, Pedro Otaegi, Eriz Alberdi, Unax Martín - FSK: ab 12 - Fassung: bask./span.O.m.d.U. - Länge: 125 min. - Start: 15.4.2010
Beschreibung

In der ländlichen Abgeschiedenheit des Baskenlandes lebt der gut 40 Jahre alte Bauer Ander (Josean Bengoetxea) mit seiner Schwester Arantxa (Leire Ucha) und seiner alten Mutter (Pilar Rodriguez) zusammen. Er führt ein monotones Leben, das nur Arbeit kennt - entweder auf dem Hof oder in der nahen Fahrradfabrik. Demnächst wird Arantxa heiraten und das gemeinsame Elternhaus verlassen, Ander sich dann allein um die halsstarrige Mutter zu kümmern haben. Doch dann bricht er sich bei einem Unfall ein Bein und muss zwei Monate lang einen Gipsverband tragen.

Um ihn zu entlasten, stellt die Familie gegen den Willen der Mutter den peruanischen Immigranten José (Cristhian Esquivel) als Arbeitshilfe ein. Mit dem Neuankömmling verändern sich die persönlichen Beziehungen innerhalb der Familie. Die Mutter, die kaum spanisch spricht, weigert sich, mit José zu kommunizieren. Arantxa und Ander hingegen nehmen persönlichen Anteil an seinem Leben. Sobald Ander an Krücken gehen kann, hilft er José bei der Arbeit. Immer enger freunden sich die Männer dabei an.

Als Ander José zu Arantxas Hochzeit einlädt, führt dies zu einem ernsten Konflikt mit der Mutter. Auf der Hochzeitsfeier kommt es in einem völlig unerwarteten Augenblick zu einer stürmischen sexuellen Begegnung zwischen den beiden Männern. Nach anfänglicher Irritation und Abwehr wird Ander klar, dass er tiefe Gefühle für José entwickelt hat - und muss sich entscheiden, ob er sein Leben so verändert, dass der Freund einen Platz darin hat.

ANDER wurde im Sommer 2008 im Tal von Arratia an der Biskaya gedreht. Neben den Hauptdarstellern sind 50 lokale Laiendarsteller vor der Kamera zu sehen. Die Jazzmusik wurde von den Musikern Francisco Frieri und Sebastián Pacheco, die aus dem Tal von Arratia kommen, extra für den Film geschrieben und eingespielt.
Text & Foto: Bildkraft

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]