[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Distanz

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Distanz
Ken Duken, Franziska Weisz
Deutschland 2008 - Regie: Thomas Sieben - Darsteller: Ken Duken, Franziska Weisz, Josef Heynert, Jan Uplegger, Karsten Mielke, Lars Jokubeit, Stefan Puntigam, Sigo Heinisch, Boris Methner - FSK: ab 16, nicht feiertagsfrei - Länge: 82 min. - Start: 19.8.2010
Beschreibung

Die Welt von Daniel (Ken Duken) ist still. Er lebt ruhig und zurückgezogen und geht seinem Job als Gärtner im botanischen Garten nach. Seine Arbeitskollegen provoziert seine stoische Verschlossenheit, durchbrechen können sie sie aber nicht. Von seinen scheinbar unmotivierten Gewaltausbrüchen weiß niemand etwas. Dann lernt er Jana (Franziska Weisz), eine Kollegin, kennen. Trotz seiner Abweisungen verliebt sie sich in Daniel und es gelingt ihr, sich ihm zu nähern.

Langsam beginnt sich Daniel Jana und der Welt zu öffnen. Doch hinter seiner Sanftheit verbirgt sich ein dunkles Geheimnis, von dem sie nichts ahnt. Als sie herausfindet, was hinter seiner äußeren Gleichgültigkeit steckt, wird sie vor eine harte Wahl gestellt. Kann sie ihn wirklich vor sich selbst schützen?

DISTANZ erzählt eine tragische Liebesgeschichte eines Außenseiters und seiner Freundin. Die Stimmung schwankt zwischen Glück und Tragik, zwischen Liebe und blinder Hingabe. Ken Duken kämpft darin gegen sich selbst und seine Dämonen, Franziska Weisz hofft mit der Kraft ihrer Liebe ihn, und auch ein bisschen sich selbst, retten zu können. Der wortkarge Protagonist blickt auf seine Umgebung wie ein Zugfahrender, der durch das Abteilfenster die Welt vorbeirauschen lässt. Er nimmt nicht teil, beobachtet, wirkt wie hineingesetzt in das Spiel seines eigenen Lebens, in dem er nur eine Nebenrolle spielt. Thomas Sieben macht nicht den Fehler, zu erklären, zu psychologisieren, sondern er zeigt einfach nur: einen Täter ohne Reue, eine Liebe ohne Zukunft. Damit gelingt ihm ein fesselndes Drama, präzise beobachtet und klar inszeniert, von internationalem Format.
Text & Foto: AV Visionen

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]