[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Groupies bleiben nicht zum Frühstück

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Groupies bleiben nicht zum Frühstück
Anna Fischer, Kostja Ullmann
Deutschland 2010 - Regie: Marc Rothemund - Darsteller: Anna Fischer, Kostja Ullmann, Inka Friedrich, Amber Bongard, Nina Gummich, Roman Knižka, Ben Braun, Josef Mattes, Frank Ziegler - Prädikat: wertvoll - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 103 min. - Start: 16.9.2010
Beschreibung

Durch Zufall lernt die 17-jährige Lila (Anna Fischer) den charismatischen Chriz (Kostja Ullmann) kennen und verliebt sich sofort Hals über Kopf in ihn. Lila kommt gerade erst aus Amerika zurück, wo sie das letzte Jahr als Austauschschülerin gelebt hat. Sie weiß nicht, dass in Deutschland inzwischen eine Band namens "Berlin Mitte" eine Massenhysterie unter den weiblichen Teenies auslöst. Vor allem Chriz, ihr Leadsänger, sorgt für Ohnmachtsanfälle und schlaflose Nächte bei unzähligen Mädchen und jungen Frauen - so auch bei Lilas jüngeren Schwester Luzy (Amber Bongard).

Als Lila schließlich erfährt, in wen sie sich da verliebt hat, lassen die Komplikationen nicht lange auf sich warten. Doch sie ist mit ihren Gefühlen nicht alleine, denn auch Chriz ist der schlagfertigen, erfrischenden Art von Lila sofort erlegen - auch wenn ihn sein Manager Paul (Roman Knižka) mit Nachdruck an seinen Vertrag erinnert, in dem er unterschrieben hat, dass er Single bleiben wird. In einer turbulenten Jagd quer durch Berlin müssen Lila und Chriz nicht nur weibliche Fans, lauernde Paparazzi und Chriz hartnäckigen Manager abhängen - sie müssen sich auch darüber klar werden, ob sie zu ihrer großen Liebe stehen …

In GROUPIES BLEIBEN NICHT ZUM FRÜHSTÜCK erzählt Regisseur Marc Rothemund ("Harte Jungs", "Sophie Scholl - Die letzten Tage") eine bezaubernd witzige Story über Schmetterlinge im Bauch, die schönsten Wirren der Liebe und den Traum jeder jungen Frau: einem Star den Kopf zu verdrehen! Anna Fischer ("Die Rebellin", "Fleisch ist mein Gemüse") und Kostja Ullmann ("Die Zeit, die man Leben nennt", "Das Wunder von Berlin") glänzen als Lila und Chriz. In weiteren Rollen sind Inka Friedrich ("Sommer vorm Balkon") als Lilas Mutter und Roman Knižka ("Reine Geschmackssache") als Band-Manager zu sehen. Die dritte Hauptrolle in GROUPIES BLEIBEN NICHT ZUM FRÜHSTÜCK spielen die Songs von "Berlin Mitte", die von Kostja Ullmann selbst gesungen werden.
Text & Foto: Disney

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]