[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Anleitung zum Unglücklichsein

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Anleitung zum Unglücklichsein
Johanna Wokalek als Tiffany
Deutschland 2012 - Regie: Sherry Hormann - Darsteller: Johanna Wokalek, Iris Berben, Richy Müller, David Kross, Benjamin Sadler, Itay Tiran, Michael Gwisdek, Katharina Marie Schubert, Margarita Broich, Rüdiger Vogler, Otto Tausig - FSK: ab 6 - Länge: 86 min. - Start: 29.11.2012
Beschreibung

Tiffany Blechschmid (Johanna Wokalek) ist unscheinbar, ein bisschen abergläubisch und Single: Und obwohl es in ihrem Feinkostgeschäft selbstgebackene Glückskekse gibt, misstraut sie selbst dem Glück zutiefst. Ist doch bisher jedem Erfolg in ihrem Leben eine Katastrophe gefolgt. Tiffany steht sich einfach immer selbst im Weg.

Doch dann zieht Hans Luboschinski (Richy Müller), ihr Klavierlehrer aus Kindheitstagen, gegenüber ein und weckt Erinnerungen an alte Zeiten, ein draufgängerischer Polizist (Benjamin Sadler) macht ihr ernsthafte Avancen, und auch der junge Fotograf Thomas (Itay Tiran) weckt ihr Interesse. Wenn da nur nicht Tiffanys tote Mutter (Iris Berben) wäre, die ihr in den unpassendsten Momenten erscheint und sie mit ihren Ratschlägen quält.

Doch obwohl Tiffany davon überzeugt ist, das Unglück magisch anzuziehen, stolpert sie dabei am Ende über das ganz große Glück ...

Mütterliche Ratschläge aus dem Jenseits, verrutschte Küsse und ein schmerzliches Geheimnis: Frei nach dem gleichnamigen Bestseller von Paul Watzlawick erzählt Drehbuchautorin und Regisseurin Sherry Hormann ("Wüstenblume", "Irren ist männlich") mit zärtlicher Fantasie und überraschendem Witz eine beschwingte Liebeskomödie voll melancholischer Zwischentöne. Tiffany ist eine Paraderolle für Johanna Wokalek ("Die Päpstin", "Der Baader Meinhof Komplex"), die hier wieder ihr Talent für Komödien ausspielen kann. Tiffanys Mutter wird gespielt von Iris Berben ("Buddenbrooks"). An deren Seite agieren hochkarätige Darsteller: Richy Müller ("Poll", "Irren ist männlich"), David Kross ("Der Vorleser"), Benjamin Sadler ("Wer wenn nicht wir"), Katharina Marie Schubert ("Der letzte schöne Herbsttag"), Margarita Broich ("Effi Briest"), Rüdiger Vogler ("Anonyma - Eine Frau in Berlin"), Itay Tiran ("Lebanon") und Michael Gwisdek ("Good-bye, Lenin!").
Text & Foto: StudioCanal

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]