[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Goodnight Nobody

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Goodnight Nobody
Mila Dean, Arizona, USA
Schweiz / Deutschland 2010 - Regie: Jacqueline Zünd - Darsteller: (Mitwirkende) Mila Dean, Jérémie Kafando, Lin Yao, Fedir Nesterchuk - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 77 min. - Start: 15.3.2012
Beschreibung

Vier Insomniacs aus vier verschiedenen Erdteilen führen uns durch ihre Nacht, die sie gefangen hält. Eine Nacht voller Dunkelheit und Einsamkeit, eine Nacht mit Angst und Schmerz. Eine Nacht aber auch voller Schönheit, Phantasie und Hoffnung. Es sind Fragmente von Lebensgeschichten in konzentrierter Stille und heldenhaft bezwungene Stunden Richtung Morgen, wo die ersten Sonnenstrahlen Fluch und Erlösung zugleich sind.

GOODNIGHT NOBODY ist eine hypnotische Reise durch die Nacht. Der Film begibt sich in die Köpfe von vier Schlaflosen, Nachtmenschen wider Willen und erlebt mit ihnen den Schwebezustand zwischen einer wirklichen Traumwelt und einer traumhaften Wirklichkeit. Der Film folgt dem Rhythmus der Nacht und lässt den Zustand der Schlaflosigkeit nachempfinden, macht ihn physisch erlebbar. Aufputschend und gleichzeitig betäubend. Ein Wechselspiel zwischen Melancholie und Martyrium.
Text & Foto: mixtvision Film & TV

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]