[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Puppe, Icke & der Dicke

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Puppe, Icke & der Dicke
Scheuring, Capetanides, Tobi B.
Deutschland 2012 - Originaltitel: Europe & Bomber - Regie: Felix Stienz - Darsteller: Tobi B., Stephanie Capetanides, Matthias Scheuring, Matthias Hinz, Vivien Bullert, Nadia Kibout, Heiko Pinkowski, Karoline Schuch, Alice Dwyer - FSK: ab 6 - Länge: 86 min. - Start: 22.11.2012
Beschreibung

Auf seiner letzten Tour als Kurierfahrer von Paris nach Berlin trifft der kleinwüchsige Bomber (Tobi B.), ein absolutes Berliner Unikat, auf zwei Menschen, die sein Leben verändern: Bruno (Matthias Scheuring) und Europe (Stephanie Capetanides). Beide haben unterschiedliche Beweggründe, sich Bomber anzuschließen. Der dicke, herzensgute Bruno, der nie ein Wort spricht, geht auf Spurensuche in seiner Vergangenheit. Die blinde, wunderschöne Europe - schwanger von einem One-Night-Stand - will den Vater ihres Kindes, von dem sie nur ein Foto hat, in der Hauptstadt finden.

So ziehen die drei Underdogs los von Paris nach Berlin und finden sich nicht selten in aberwitzigen Situationen wieder. Am Ende ihrer Reise, bei der die drei trotz aller Widerstände und Unterschiede irgendwie zueinander finden, ist nichts mehr wie es war - und schöner.

PUPPE, ICKE & DER DICKE feierte seine Welturaufführung im Rahmen des offiziellen Wettbewerbs des Max Ophüls Filmfestivals in Saarbrücken und heimste dort den begehrten Publikumspreis ein. Bei Festivals im In- und Ausland stellte er sich ebenfalls als absoluter Publikumsliebling heraus. Der Film ist das Spielfilmdebüt von Multitalent Felix Stienz, der in diesem charmanten Roadmovie voller Lebensfreude, gespickt mit skurrilen, einzigartigen Figuren nicht nur Regie führte, sondern sich auch für Drehbuch, Schnitt und als Produzent verantwortlich zeichnete. In den Hauptrollen begeistern der Lebenskünstler Tobi B., der bereits in mehreren Kurzfilmen von Felix Stienz mitwirkte, die zauberhafte Stephanie Capetanides, die mit Felix Stienz in "Meeting Laura" zusammenarbeitete, und Matthias Scheuring, bekannt aus verschiedenen Folgen von "Polizeiruf 110" und "Tatort".
Text & Verleih: drei-freunde; Foto: Stefan Höderath / strangenough pictures / One Two Films

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]