[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Tabu - Eine Geschichte von Liebe und Schuld

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Tabu - Eine Geschichte von Liebe und Schuld
Laura Soveral als Aurora
Portugal / Deutschland / Brasilien / Frankreich 2012 - Originaltitel: Tabu - Regie: Miguel Gomes - Darsteller: Teresa Madruga, Laura Soveral, Ana Moreira - FSK: ohne Altersbeschränkung - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 111 min. - Start: 20.12.2012
Beschreibung

Die gläubige Rentnerin Pilar (Teresa Madruga) verbringt ihre Zeit damit, Gutes zu tun und anderen zu helfen. So sorgt sie auch um ihre einsame Nachbarin Aurora (Laura Soveral), eine exzentrische achtzigjährige Dame. Während sich Pilar ihrem katholischen Glauben widmet, verspielt Aurora ihr letztes Geld im Casino und verdächtigt ihre kapverdische Haushälterin Santa (Isabel Cardoso), sie mit Voodoo zu verhexen.

Als Aurora im Sterben liegt, sucht Pilar auf ihren Wunsch hin einen gewissen Gian Luca Ventura (Henrique Espírito Santo). Sie findet ihn im Altersheim, und wie sich herausstellt, verbindet ihn mit Aurora eine Geschichte, die fünfzig Jahre zurückliegt, in der Zeit kurz vor Ausbruch des portugiesischen Kolonialkrieges. Gian Lucas Geschichte bringt eine von Liebe und Leidenschaft erfüllte Welt zum Leben, die an die Magie der goldenen Stummfilm-Ära des Hollywood-Kinos erinnert.

Er beginnt seine Erzählung mit den Worten: "Aurora hatte eine Farm in Afrika, am Fuße des Monte Tabu …"
Text & Foto: Real Fiction

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Starttermine ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ]