[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

2002 - Durchgeknallt im All

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
2002 - Durchgeknallt im All
Leslie Nielsen als Richard Dix
Kanada / USA / Deutschland 2001 - Originaltitel: 2001 - A Space Travesty - Regie: Allan A. Goldstein - Darsteller: Leslie Nielsen, Ophélie Winter, Peter Egan, Alexandra Kamp, Ezio Greggio, Damian Mason, Pierre, Verona Feldbusch - Länge: 100 min. - Start: 9.5.2002
Beschreibung

Aufregung in Washington: Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika soll auf der geheimen Mondbasis Vegan von Dr. Pratt (Peter Egan), seiner außergewöhnlichen Assistentin Mrs. Pustle (Verona Feldbusch) und der Wissenschaftsoffizierin Uschi Künstler (Alexandra Kamp) gefangengehalten werden – im Auftrag von Aliens! Der Mann im Weißen Haus - ein Klon? Der US-Geheimdienst zögert keine Sekunde, seinen „besten“ Mann, Doppel Null Richard „Dick“ Dix (Leslie Nielsen), auf den Fall anzusetzen.

Auf der Mondbasis Vegan angekommen, schnappen sich Dix und seine schöne Assistentin Cassandra (Ophélie Winter) den vermeintlichen Präsidenten und bringen ihn auf die Erde zurück. Chaotisch wie immer bringt Leslie Nielsen irrtümlich den Clinton-Klon ins Oval Office und verschwindet mit dem echten Präsidenten. Damit bringt der dämliche Superagent die Aliens ihrem Ziel näher, die Erde zu übernehmen. Als Dix klar wird, welch kapitalen Bock er geschossen hat, versucht er verzweifelt den Schaden wieder gutzumachen...

Machen Sie sich gefasst auf Leslie Nielsens bislang unbarmherzigsten Angriff auf Ihre Lachmuskeln: Was „Die nackte Kanone“ für den Krimi war, das ist „2001-A Space Travesty“ für den Science-Fiction-Film!Hier wird ebenso liebevoll wie respektlos garantiert jeder Klassiker des Genres gekonnt durch den Kakao gezogen!
Text & Foto: Helkon

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]