[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Atanarjuat - Die Legende vom schnellen Läufer

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Atanarjuat - Die Legende vom schnellen Läufer
Natar Ungalaaq, Pakkak Inukshuk
Kanada 2000 - Originaltitel: Atanarjuat - The Fast Runner - Regie: Zacharias Kunuk - Darsteller: Natar Ungalaaq, Pakkak Innukshuk, Sylvia Ivalu, Peter-Henry Arnatsiaq, Lucy Tulugarjuk, Madeline Ivalu, Pauloosie Qulitalik - Länge: 172 min. - Start: 12.12.2002
Beschreibung

Ein kleines Dorf in der kanadischen Arktis zu Beginn des 1. Jahrtausends. Ein Nomadenstamm der Inuit wird durch einen unbekannten Schamanen mit einem bösen Fluch belegt, der das harmonische Gleichgewicht der Gemeinschaft zerstört: Eifersucht, Hass, Rache und Machtgier regieren fortan das Zusammenleben der Inuits.

Die beiden Brüder Amaqjuaq, der Starke, und Atanarjuat, der schnelle Läufer, erleben zwei Jahrzehnte später am eigenen Leib, was die böse Macht vermag. Als sich Atanarjuat in die hübsche Atuat verliebt, die dem Sohn des Häuptlings Oki versprochen ist, schwört Oki Rache. Eines nachts überfällt er die beiden Brüder und ermordet Amaqjuaq. Atanarjuat kann wie durch ein Wunder dem Gemetzel entfliehen und entkommt über das Eis. Doch wie kann er diesen ewigen Kreislauf von Rache und Hass durchbrechen?

ATANARJUAT - THE FAST RUNNER verkörpert eine faszinierende Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart Der mehrfach preisgekrönte Film vereint nicht nur spannenden Thrill und kulturelles Dokument in einem, sondern ist obendrein der erste kanadische Spielfilm, der von Inuits geschrieben, produziert, inszeniert und verkörpert wurde. Regisseur Zacharias Kunuk, selbst dem in der arktischen Tundra angesiedelten Volk zugehörig, erweckt mit seinem Debüt eine Legende seiner Urahnen zum Leben. Mit gewaltiger Bildkraft erzählt er die vor Jahrhunderten in der arktischen Wildnis angesiedelte, uralte Geschichte von Machtgier, Eifersucht, Hass und Rache. Bestechend nicht nur durch hinreißende Landschaftaufnahmen, sondern auch überraschenden Witz.
Text & Foto: Arsenal

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]