[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Brass on Fire - Iag Bari

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Brass on Fire - Iag Bari
Fanfare Ciocarlia
Deutschland 2002 - Regie: Ralf Marschalleck - Darsteller: Ioan Ivancea, Radulescu "Radu" Lazar, Opricâ Ivcancea, Costicâ "Cimai" Trifan, Nicusor "Pusac" Cantea, Daniel Ivancea, Constantin "Sulo" Calin, Laurentiu Ivancea - Länge: 103 min. - Start: 19.9.2002
Beschreibung

Henry aus dem Osten Deutschlands hat einen Traum. Er will mit einer rumänischen Zigeuner-Blaskapelle den Westen erobern. Die 12-köpfige Band Fanfare Ciocarlia stammt aus dem Dorf "Zece Prajini", hinter den Karpaten. Dort leben etwa 80 Roma-Familien, und weil es aus allen Häusern tönt, scheppert und musiziert, nennt man "Zece Prajini" (dt. Zehn Felder) ein Musikerdorf.

Fanfare Ciocarlia vollbringt das Wunder und erobert mit der rasanten Mischung aus Tanzmusik und Folklore die Welt. Sie füllen Konzerthallen, Bühnen und Straßen von Frankfurt, San Remo, Mailand und Tokio. Eine märchenhafte Erfolgsgeschichte einer Band, die nie die eigene Herkunft vergisst. Immer wieder kehren sie zu ihren Familien ins Dorf zurück und bauen die erste Zigeunerkirche Rumäniens. "Zece Prajini" findet man auf keiner Landkarte. Es gibt dort nur einen Schlammweg und keinen Bahnhof. Wer es finden will, muss an der richtigen Stelle vom Zug abspringen...
Text & Foto: Ventura

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]