[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Der kleine Maulwurf

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Tschechien 1975 - Regie: Zdenek Miler - Darsteller: Zeichentrick - Länge: 69 min. - Start: 28.3.2002
Beschreibung

Da liegt es: ein riesiges buntes Lutschbonbon. Weil der kleine Maulwurf keine Ahnung hat, wozu dieses Ding wohl da ist, testet er das Bonbon zum Beispiel als Löffel und Fliegenklatsche. Aber dann schmilzt es im Regen. Erstaunt merkt er plötzlich, dass das klebrige Zeug an seinen Fingern lecker und sehr süß schmeckt.

Im Zoo hat der kleine Held viel Spaß mit den Tieren. Der große starke Löwe ist der König der Tiere - mit einem schmerzenden Problem. Der kleine Maulwurf weiß Rat.

Nicht weniger spannend ist es, als er in eine große hektische Stadt kommt. Die vielen Autos faszinieren ihn. Ob man die nachbauen kann? Dann findet der kleine Maulwurf ein kleines rotes Spielzeugauto...

Turbulent wird es, als ausgelassene Karnevalsmusik den Maulwurf aus seinen Träumen weckt. Nachdem es endlich wieder ruhig ist, geht er raus, um sich die Überreste des Festes anzusehen. Plötzlich erstarrt er: eine riesige Bulldogge sitzt ihm Angesicht zu Angesicht gegenüber! Ängstlich springt er hinter eine Maske und - die Bulldogge ist fürchterlich erschrocken! Eine halsbrecherische Verfolgungsjagd beginnt..

Ein anderes Mal arbeitet der Maulwurf an einem Gemüsebeet, als er unerwartet auf Pflöcke stößt, die eine zukünftige Straße markieren. Auf einmal taucht ein gewaltiger Bulldozer auf und - nimmt direktem Kurs auf das Gemüsebeet! Mit einer pfiffigen List versucht der Maulwurf, das Monstrum aufzuhalten.

Das nächste Unheil naht schon: da hat doch jemand einen Kaugummi fallen lassen! Der kleine Maulwurf packt ihn aus und steckt ihn sich in den Mund, lecker! Und klebrig! Es will ihm gar nicht gelingen, dieses furchtbar klebende Etwas wieder los zu werden, selbst mit Hilfe der anderen Tiere nicht..

Wunderschöne Weihnachtszeit: eine gefräßige Krähe nascht doch tatsächlich alle Süßigkeiten vom Weihnachtsbaum! Aber der kleine Maulwurf findet einen neuen außergewöhnlichen Baum. Er lädt seine Freundin, die Maus, zum Dinner ein, natürlich nicht, ohne ein Geschenk für sie zu haben. Zusammen feiern sie ein tolles Fest!

Ein Fuchs verfolgt den kleinen Maulwurf! Plötzlich fällt dieser in eine Dose mit roter Farbe. Der Fuchs erschreckt und ergreift die Flucht! Das hätte der kleine Maulwurf nie gedacht: man braucht offensichtlich nur rote Farbe, um den bösen Fuchs aus dem Wald zu verjagen. Flugs machen sich Maler Maulwurf und seine Freunde ans Werk.
Text & Foto: MFA

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]