[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Heaven

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Heaven
Giovanni Ribisi, Cate Blanchett
Deutschland / USA 2002 - Regie: Tom Tykwer - Darsteller: Cate Blanchett, Giovanni Ribisi, Remo Girone, Stefania Rocca, Alessandro Sperduti, Mattia Sbragia, Stefano Santospago - Prädikat: besonders wertvoll - FSK: ab 12 - Länge: 95 min. - Start: 21.2.2002
Beschreibung

HEAVEN ist eine intensive, dramatische und gleichzeitig geheimnisvolle Liebesgeschichte: ein junger Polizist (Giovanni Ribisi), der in der Tiefe seiner Gefühle keine Bedingungen stellt, eine Attentäterin (Cate Blanchett), die alles riskiert hat und bereit ist, alles aufzugeben, und eine Liebe, die mitten in einer scheinbar ausweglosen Situation den beiden Liebenden alle Kraft der Welt gibt.

HEAVEN mit der Starbesetzung Cate Blanchett (Golden Globe und Oscarnominierung für ELISABETH, THE GIFT - DIE DUNKLE GABE) und Giovanni Ribisi (DER SOLDAT JAMES RYAN, NUR NOCH 60 SEKUNDEN) ist nach DER KRIEGER UND DIE KAISERIN und seinem Welterfolg LOLA RENNT Tom Tykwers erste internationale Produktion, gedreht in Deutschland und Italien in englischer und italienischer Sprache.

Die konzentrierte Fusion aus Thriller, Lovestory und moralischem Drama über Schuld, Erlösung und die alles überragende Kraft der Liebe entstand nach einem Drehbuch des 1996 verstorbenen polnischen Regisseurs Krzysztof Kieslowski und dessen Co-Autoren Krzysztof Piesiewicz.

HEAVEN ist eine Coproduktion zwischen X Filme Creative Pool und Miramax (u.a. DER TALENTIERTE MR. RIPLEY, SHAKESPEARE IN LOVE). Unter den renommierten Produzenten dieses Films neben Maria Köpf, Stefan Arndt und Manuela Stehr von X Filme: Anthony Minghella (DER ENGLISCHE PATIENT) und Sydney Pollack (TOOTSIE, JENSEITS VON AFRIKA).

Die Finanzierung entstand u.a. mit Mitteln der Filmstiftung NRW, der Filmförderungsanstalt (FFA) und des Filmboard Berlin-Brandenburg.

HEAVEN ist der offizielle Eröffnungsfilm der 52. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2002.
Text & Foto: X Verleih

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]