[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

N.N. [WA]

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
N.N.
"N.N."
BRD 1969 - Regie: Ottomar Domnick - Länge: 76 min. - Start: 29.8.2002
Beschreibung

Ein erfolgreicher Architekt erhält den Auftrag für den Bau eines 'perfekten Gefängnisses'. Nach anfänglicher Begeisterung befallen ihn im Laufe der Planung immer mehr Zweifel an Recht und Unrecht, die ihn schließlich in eine tiefe seelische Krise stürzen. "Diese Geschichte eines Erfolgsmenschen, der von dem Konflikt zwischen Auftrag und Verantwortung aufgerieben wird, steht als Beispiel für den Menschen dieser Zeit, exemplarisch für uns alle." (Kurt Leonhard) "Gewiss, der Einwand, die Thematik (...) sei nicht originell, bietet sich an. Man mag's eine Binsenweisheit nennen, dass 'wir alle' tagtäglich dabei sind, an unserem Gefängnis zu bauen, das Minimum an Freiheit, das wir haben, zu verplanen (...). Doch dieser Einwand zerbricht an der originären Leidenschaft, mit der das Film-Ich auf die schaurige Banalität der Gefängniswirklichkeit reagiert." (SZ)

Der vierte Film des Avantgarde-Regisseurs Ottomar Domnick ist "eine existenzielle Kritik an der zeitgenössischen Massengesellschaft mit den Mitteln des Experimentalfilms." (Lexikon d. Int. Films)
Text & Foto: Die Lupe

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]