[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Pollock

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Pollock
Ed Harris, Marcia Gay Harden
USA 2000 - Regie: Ed Harris - Darsteller: Ed Harris, Marcia Gay Harden, Amy Madigan, Val Kilmer, Robert Knott, Molly Regan, Sada Thompson, Eulala Grace Harden, Matthew Sussman, Bud Cort, Everett Quinton - FSK: ab 12 - Länge: 124 min. - Start: 6.6.2002
Beschreibung

New York, 1941. Der Maler Jackson Pollock lebt zusammen mit seinem Bruder Sande (Robert Knott) und dessen Familie in einer engen Wohnung in Greenvich Village. Sein Alkoholismus sorgt immer wieder für Konflikte. Alles ändert sich, als ihn die Kollegin Lee Krasner (Marcia Gay Harden) aufsucht mit der Begründung, er sei der einzige abstrakte Expressionist in New York, den sie noch nicht kennen gelernt habe. Zwei Monate später ziehen sie zusammen, und Krasner stellt nach und nach ihre eigene künstlerische Arbeit zurück, um sich ganz der Karriere Pollocks zu widmen.

Nach ersten Erfolgen bei der Kritik nimmt ihn die Kunstsammlerin und Galeristin Peggy Guggenheim (Amy Madigan) unter Vertrag. Krasner und Pollock heiraten und ziehen in ein Bauernhaus in East Hampton. Hier, in Abgeschiedenheit und freier Natur, vollzieht sich jener stilistische Durchbruch des Malers, der die moderne Kunst umwälzen sollte. Doch seine Ehe bleibt ein Balanceakt zwischen Alkoholexzessen, Selbstzweifeln, Depressionen und künstlerischen Erfolgen. Als Krasner sich weigert, ein Kind von ihm zu bekommen, fängt er wieder an zu trinken.

POLLOCK ist die beeindruckende filmische Umsetzung der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Künstlerbiografie „Jackson Pollock: An American Saga“ von Steven Naifeh und Gregor White Smith. Ed Harris, der hier sowohl als Produzent, erstmalig als Regisseur sowie als Hauptdarsteller auftritt, ist es gelungen, ein eindringliches und fesselndes Portrait des ersten amerikanischen Starkünstlers auf die Leinwand zu bannen. Er wurde hierfür im Jahre 2001 mit einer Oscar®-Nominierung als „Bester männlicher Darsteller“ belohnt und die an seiner Seite brillierende Marcia Gay Harden gewann den Oscar® für die „Beste weibliche Nebenrolle“. POLLOCK ist eine einfühlsame Darstellung des Künstlertums im New York der 40er und 50er Jahre, als noch Genies wie Picasso und Matisse die internationale Kunstwelt beherrschten. Jackson Pollock (1912–1956) war der erste amerikanische Künstler der Nachkriegsjahre, der auch in Europa Anerkennung fand.
Text & Foto: Columbia TriStar

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]