[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Rollerball

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Rollerball
LL Cool J als Marcus Ridley
USA 2002 - Regie: John McTiernan - Darsteller: Chris Klein, Jean Reno, LL Cool J, Rebecca Romijn-Stamos, Oleg Taktarov, Naveen Andrews, David Hemblen, Janet Wright, Andrew Bryniarski, Kata Dobó, Alice Poon, Lucia Rijker - FSK: ab 18 - Länge: 95 min. - Start: 28.3.2002
Beschreibung

Ein Blick in die Zukunft, und die Zukunft ist grausam: ROLLERBALL. Das ist mehr als ein Sport, es ist ein riesiges Spektakel und ein noch größeres Geschäft – brutal, schnell und beliebt. Überall auf der Welt füllen sich gigantische Arenen mit Fans, die den modernen Gladiatoren bei ihren gefährlichen Wettkämpfen huldigen. Unter ihnen sind die Spieler Jonathan Cross (Chris Klein), Marcus Ridley (LL Cool J) und die aufreizende Aurora (Rebecca Romijn-Stamos), die auf Rollerskates und Motorrädern alles riskieren, um ihre Gegner aus dem Feld zu schlagen. Doch die wahre Gefahr lauert am Rande der Spielbahn.

Teambesitzer Petrovich (Jean Reno) setzt skrupellos das Leben seiner Stars aufs Spiel, um die Einschaltquoten in die Höhe zu treiben ...

Regisseur John McTiernan („Die Hard“) und Erfolgsproduzent Charles Roven („12 Monkeys“) haben fraglos ein ausgewiesenes Gespür für lukrative Stoffe.

ROLLERBALL ist ein Actionthriller, der mit einer Fülle atemberaubender Stunts und spektakulärer Bilder aufwartet. Zu all dem konnten auch noch Rap-Star LL Cool J sowie der französische Kultstar Jean Reno („Léon – Der Profi“, „Mission Impossible“) für Hauptrollen gewonnen werden.
Text & Foto: Helkon

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]