[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Sehnsucht

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Sehnsucht
Yoshinaga, Nagashima
Japan 1993 - Originaltitel: Yume no onna - Regie: Tamasaburo Bando - Darsteller: Sayuri Yoshinaga, Toshiyuki Nagashima, Kyoko Kataoka, Katsuhiko Watabiki, Mutsuhiro Toura - Start: 27.6.2002
Beschreibung

Der Regisseur Bando hat diesen Film in schwarz/weiß gedreht mit der Vorstellung, dem Zuseher die unerschöpfliche Schönheit einer Tuschzeichnung vor Augen zu führen, mit der er den Mond, Schnee, Wind und das Leben der Kurtisanen auf die Leinwand zaubert. Beleuchtung, Vertonung, Gewänder, Perücken etc. wurden sorgfältig gewählt, um jene Zeit wiederzubeleben und den Zuschauer in den Beginn des 20. Jahrhunderts zurückzuführen, als erstmals Einflüsse westlicher Kulturen auf die fernöstlichen Traditionen stießen.

Die Frau Onami steht im Vordergrund des Films. Sie arbeitet unter dem Name Kaede als Kurtisanin im Vergnügungsviertel Suzaki Yukaku, um ihre verarmte Samuraifamilie und ihre Tochter Otane zu ernähren, die sie zu Pflegeeltern geben musste, nachdem ihr Geliebter gestorben war und sie von dessen Familie verstoßen wurde.

Ihr Kunde Otabe verliebt sich in sie, und scheinbar ist ihr der Einstieg ins bürgerliche Leben damit möglich. Jedoch hat sich Onami fest vorgenommen, die Tochter zurückzuholen, die von den Pflegeeltern schlecht behandelt wird und arbeitet um so härter. Otabe erhängt sich in ihrem Zimmer die Presse stürzt sich auf Onami, diese greift zur Flasche. Doch da gibt es noch ihre ehemalige Dienstbotin Osawa, die im Freudenhaus beschäftigte Dienerin Omatsu und den Reisspekulanten Kamigo ...
Text & Foto: Neue Visionen

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]