[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

The Fluffer

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
The Fluffer
Scott Gurney als Johnny Rebel
USA 2000 - Regie: Richard Glatzer, Wash West - Darsteller: Scott Gurney, Roxanne Day, Michael Cunio, Taylor Negron, Adina Porter, Tim Bagley, Josh Holland, Richard Riehle, Robert Walden, Deborah Harry - Fassung: O.m.U. - Länge: 98 min. - Start: 10.10.2002
Beschreibung

Johnny ist der Traum eines jeden schwulen Pornokonsumenten: geil, muskulös und dumm. Das findet auch Sean und glaubt seinen Traumjob ergattert zu haben, als ihn Johnnys Produzent als Fluffer anstellt, um Johnny während der Drehpausen auf Touren zu bringen. Doch erstens ist Johnny hetero und zweitens kommt sowieso alles anders…

THE FLUFFER ist eine Geschichte um Obsessionen, Unterwerfung, Geld und Sex. Im Mittelpunkt steht Johnny Rebel – ein Pornostar im Widerspruch: Zwar ist er augenscheinlich heterosexuell, seinen Lebensunterhalt bestreitet er jedoch als schwuler Star. Einziger Grund: Das liebe Geld.

Sean McGinnis ist ein junger und naiver Abenteurer. Er geht nach L.A., um Karriere beim Film zu machen, landet aber in den Armen von Hollywoods illegitimem Stiefkind – der Pornoindustrie. Auch dafür gibt es einen Grund: Johnny Rebel.

Julie Disponzio, besser bekannt unter dem Namen Babylon, ist die heißeste Tänzerin des Striplokals LEGGS. Johnny und sie sind seit drei Jahren ein Paar. Sie ist ein harter Brocken, vor Johnnys Machtspielchen braucht sie sich nicht zu fürchten, sie spielt auf derselben Ebene. Aber letzten Endes ist sie im Nachteil. Der Grund: Sie liebt ihn.

Sean ergattert einen Job als Kameramann in der Hoffnung, seinem Idol Johnny nahe zu sein. Schon am ersten Tag kommt es zwischen beiden zu einer kuriosen Verbindung, die Sean ein ganz neues Aufgabenfeld eröffnet. Er wird Johnnys FLUFFER. Das heißt: Er soll ihn vor den Aufnahmen auf Touren bringen.

Aber während Sean sich nun ganz auf sein Idol konzentriert, wird Babylon zunehmend sauer. Wie Johnny in den Tag hineinlebt und dabei nur an sich denkt, geht ihr gegen den Strich.

Tagtäglich hat Babylon es mit geilen Kunden im Striplokal zu tun, Sean mit den Hengsten aus der Pornoindustrie. Beide müssen auf die Knie gehen und wollen ihre Selbstachtung doch nicht verlieren. Und zwischen ihnen steht Johnny, dem das alles zu viel wird…
Text & Foto: Salzgeber

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]