[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Die russische Braut

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Die russische Braut
Tatsyana Tsvikeviç, Zeki Alasya
Türkei 2003 - Originaltitel: Rus Gelin - Regie: Zeki Alasya - Darsteller: Metin Akpinar, Zeki Alasya, Tatsyana Tsvikeviç, Safak Sezer, Murat Akkoyunlu, Sibel Tascioglu, Bilge Sen, Nezih Tuncay - FSK: ab 6 - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 105 min. - Start: 10.4.2003
Beschreibung

Der türkische Bogenschießverein hilft der Welt-Champion-Bogenschützin Lena Aslanova aus Moldawien in die Türkei zu flüchten. Zwei Spione aus dem moldawischen Geheimdienst folgen der Profisportlerin jedoch auf Schritt und Tritt. Lena muss schnellstmöglich eingebürgert werden, damit sie das türkische Team bei den Olympischen Spielen vertreten darf.

Der Föderationschef (der legendäre Komiker Zeki Alasya) kommt auf die Idee, dass Lena sofort eine Scheinehe schließen soll. Da er selber in sie verliebt ist, denkt er, dass der 70 Jahre alte Ringkämpfer Riza (der legendäre Komiker Metin Akpýnar) der harmloseste und dadurch der ideale Bräutigam ist.

Obwohl der patriotische Ringkämpfer-Opa dieses Angebot ablehnen will, ändert er seine Meinung, sobald er die bildhübsche Bogenschützin sieht. Nach der Scheinehe denkt die ganze Föderation, dass alle Probleme gelöst seien. Bis der 70 Jahre alte Bräutigam ankündigt, dass diese Ehe seiner Meinung nach keine Scheinehe ist. Er möchte seine russische Braut einfach bei sich zuhause haben...
Text & Foto: MaXXimum

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]