[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Fish & Elephant

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Fish & Elephant
Pan Yi, Shi Tou
China 2001 - Originaltitel: Jin nian xia tian - Regie: Li Yu - Darsteller: Pan Yi, Shi Tou, Zhang Qiangian, Zhang Jilian, Xi Wei, Yi Tao, So Pengcheng, Li Qing, Li Lun, Li Xuan - Fassung: chinesisches (Mandarin) O.m.U. - Länge: 96 min. - Start: 27.3.2003
Beschreibung

FISH AND ELEPHANT ist der erste in China gedrehte Film über die emotionale und sexuelle Beziehung zwischen zwei Frauen. Die Geschichte spielt im heutigen China und handelt von Xiao Qun und von Xiao Ling, die sich beide nach einer glücklichen Beziehung sehnen. Xiao Qun arbeitet als Elefantenwärterin im Zoo; Xiao Ling hat ein kleines Bekleidungsgeschäft. Die beiden lernen sich kennen und verlieben sich ineinander.

Als Xiao Quns Mutter bei ihrer Tochter einzieht, wird das Leben der beiden frisch Verliebten ziemlich beeinträchtigt. Xiao Quns Mutter möchte unbedingt, dass ihre Tochter endlich heiratet. Sie kann sich nicht erklären, warum ihre Tochter keinen Freund hat, denn sie weiß nicht, dass sie lesbisch ist. Xiao Qun versucht zunächst, ihre Sexualität vor ihrer Mutter geheim zu halten, erzählt ihr aber schließlich doch davon. Ihre konservative Mutter ist verwirrt und fassungslos. In einer rührenden Nebenhandlung verliebt sich die Mutter in einen fünfzigjährigen warmherzigen Buchhalter, den sie ihrer Tochter als potentiellen Ehemann vorgestellt hatte - und den sie nun selbst heiratet. Von Xiao Quns Vater ist sie geschieden.

Die Situation wird noch komplizierter, als Xiao Quns ehemalige Geliebte Junjun eines Tages im Zoo auftaucht und sie um Hilfe bittet. Sie hat ihren Vater getötet, der sie jahrelang sexuell missbraucht hat, und ist nun auf der Flucht vor der Polizei. Xiao Qun entschließt sich, ihrer Ex-Freundin zu helfen, auch auf die Gefahr hin, das Vertrauen ihrer neuen Geliebten zu verlieren.

Der Film ist ausschließlich mit Laienschauspielern besetzt.
Text & Foto: Freunde der deutschen Kinemathek

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]