[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

The Gathering - Ich sehe das, was Du nicht siehst

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
The Gathering - Ich sehe das, was Du nicht siehst
Christina Ricci als Cassie
USA / Großbritannien 2002 - Originaltitel: The Gathering - Regie: Brian Gilbert - Darsteller: Christina Ricci, Ioan Gruffudd, Stephen Dillane, Kerry Fox, Simon Russell Beale, Robert Hardy, Harry Forrester, Jessica Mann - FSK: ab 16 - Länge: 92 min. - Start: 24.7.2003
Beschreibung

Ein furchtbares Unglück, das einem jungen Pärchen das Leben kostet, führt in der Nähe der britischen Kleinstadt Glastonbury zur Ausgrabung einer uralten, aus dem ersten Jahrhundert nach Christus datierenden katholischen Kirche. Kernstück des sensationellen Fundes ist ein Fresko, das die Kreuzigung Christi aus einer völlig neuen Perspektive zeigt: Statt des Antlitzes Jesu sieht man nur die finsteren Gesichter all jener, die einst zusammengekommen waren, um dessen grausamer Hinrichtung beizuwohnen.

Im Zuge der Ermittlungen wird allmählich klar, dass dieselben unheilvollen Gestalten sich innerhalb der nächsten zwei Jahrtausende scheinbar immer wieder an allen möglichen Stätten schlimmster Katastrophen einfanden. Und genau diese Gesichter erkennt auch – als Einzige – die amerikanische Touristin Cassie (CHRISTINA RICCI) überall in jenem ländlichen Ort, in dessen Nähe sie sich gerade von einem schrecklichen Autounfall erholt.

Halluziniert Cassie? Leidet sie unter den Spätfolgen des Zusammenstoßes? Oder versammeln sich die düsteren Fremden wieder einmal, um Zeugen neuen Unheils zu werden?

Haben Sie je auf der Autobahn die Geschwindigkeit verlangsamt, um einen Blick auf den furchtbaren Unfall auf der Gegenfahrbahn zu werfen? Oder Ihre Augen nicht von einem blutigen Fernsehbericht voller menschlichen Leids abwenden können? Das unwiderstehliche menschliche Verlangen nach der Beobachtung des Unerträglichen, die Faszination für Tod und Zerstörung manifestierten sich bereits vor langer Zeit in der Beliebtheit öffentlicher Hinrichtungen. In der gespannten Aufmerksamkeit, die beispielsweise strickende Frauen den Aktivitäten von Madame Guillotine schenkten...

Dieser morbiden Lust kann bei THE GATHERING wieder gefrönt werden. Wenn finstere, übernatürliche Mächte Besitz von einem vertrauten, modernen Ort nehmen, lösen sie in den Köpfen der Menschen im verdunkelten Zuschauerraum einen ganz besonderen Schauder aus. Ein unheimliches Gruseln durchströmt den Körper, das Herz rast, die Hände werden feucht und natürlich meldet sich das schlechte Gewissen... Horror pur!

THE GATHERING wurde inszeniert von Brian Gilbert („Tom & Viv“, „Oscar Wilde“), das Drehbuch schrieb der renommierte Bestseller- und Drehbuchautor Anthony Horowitz („Die Malteser des Falken“, „Poirot“). Die Hauptrollen in diesem übersinnlichen Thriller spielen Christina Ricci („Sleepy Hollow“, „Der Eissturm“), Ioan Gruffudd („Black Hawk Down“, „Oscar Wilde“), Stephen Dillane („The Hours“, „Spy Game“) und Kerry Fox („Intimacy“, „Welcome to Sarajevo“).
Text & Foto: Universum

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]