[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Evil

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Evil
Andreas Wilson als Erik
Schweden 2003 - Originaltitel: Ondskan - Regie: Mikael Håfström - Darsteller: Andreas Wilson, Linda Zilliacus, Henrik Lundström, Gustaf Skarsgård, Marie Richardson, Johan Rabeus, Kjell Bergqvist, Magnus Roosman - FSK: ab 12 - Länge: 107 min. - Start: 14.10.2004
Beschreibung

Schweden in den 50er Jahren: Der rebellische 16-jährige Erik wird von seiner Mutter - nach einer Schlägerei zuviel - auf das private Elite-Internat Stjärnsberg geschickt und erhält hier seine letzte Chance auf einen Schulabschluss.

Hinter der feinen Fassade offenbart sich allerdings ein unmenschliches System von Demütigung und Unterdrückung, ausgeübt von den älteren Schülern gegenüber den Jüngeren. Wie lange kann Erik dies alles ertragen? Er ist seinen Mitschülern im Faustkampf weit überlegen, aber wenn er zurückschlägt, fliegt er von der Schule…

EVIL, die Autobiographie von Bestsellerautor Jan Guillou, wurde zum größten kommerziellen Kino-Erfolg der letzten Jahrzehnte in Skandinavien. Allein in Schweden mit einer Einwohnerzahl von 8 Millionen sahen mehr als 1 Million den Film! EVIL wurde zudem 2004 für den OSCAR als Bester fremdsprachiger Film nominiert.

Für Regisseur Mikael Håfström war EVIL der internationale Durchbruch. Seine nächsten zwei Filme realisiert er für Miramax. Hauptdarsteller Andreas Wilson, physisch präsent wie einst der junge Marlon Brando, wurde zum European Shooting Star 2004 gewählt.

Mit EVIL gelang ein in jeder Sekunde berührender und spannender Film, europäisches Kino auf höchstem Niveau über eine zu Recht rebellische Jugend.
Text & Foto: MFA+

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]