[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Goldfish Memory

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Goldfish Memory
Glascott, O'Shaughnessy
Irland 2003 - Regie: Liz Gill - Darsteller: Sean Campion, Fiona O'Shaughnessy, Peter Gaynor, Flora Montgomery, Keith McErlean, Lise Heams, Aisling O'Neill, Stuart Graham, Jean Butler, Demian McAdam, Fiona Glascott - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 85 min. - Start: 16.9.2004
Beschreibung

Alle verlieben sich. Ständig. Immer wieder aufs Neue. Ungebremst, leidenschaftlich oder abgeklärt. Dann kommt die Wirklichkeit ins Spiel. Ist es Liebe oder nur Verlangen? Lass ich mich gehen oder gehe ich?

Hier in Dublin ist es nicht anders als in jeder anderen Stadt auf dieser Welt zwischen Menschen, die das Zwischenmenschliche suchen. Und in „Goldfish Memory“ treffen sie alle aufeinander, die Lesben, die Schwulen, die „Ich-weiß-noch-nicht“ und die „Du-da-bin-ich-mir-aber-sicher“.

Die Startaufstellung ist interessant. Während Tom Clara liebt, erschließt diese mit Angie neue Horizonte. Red, der smarte Fahrradkurier, unterstützt vehement das Coming out seiner Zufallsbekanntschaft. Und alle spielen sie miteinander, gegeneinander und füreinander ein Spiel, das jeder kennt und jeder gewinnen will. Die Liebe ist das Ziel.

„Goldfish Memory“ ist voller Überraschungen, witzigen Einfällen und entwickelt unter der Regie von Liz Gill viel Tempo und Charme. Smart, überzeugend und höchst unterhaltsam.
Text & Foto: Pro-Fun

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]