[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

89 Millimeter

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
89 Millimeter
Pavel, 23, aus Minsk
Deutschland / Weißrussland 2004 - Regie: Sebastian Heinzel - Darsteller: Slava, Pavel, Alexander, Ludmilla, Igor, Olga, Roman Kni˛ka (Sprecher) - FSK: ohne Altersbeschränkung - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 77 min. - Start: 17.11.2005
Beschreibung

89 MILLIMETER beschreibt das Lebensgefühl sechs junger Menschen, die in einem jungen Land aufwachsen, das zerrissen scheint zwischen Stagnation, Protest und Aufbruch. Der Film ist ein beeindruckendes Porträt einer Generation, die nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion versucht, einen Weg für sich und ihre Zukunft zu finden.

89 MILLIMETER, das ist auch der Unterschied der Spurweite der Eisenbahngleise zwischen Belarus (Weißrussland) und seinen westlichen Nachbarn. Kein großer Abstand. Aber an der Grenze der neuen EU öffnet sich eine andere Welt, angeblich „die letzte Diktatur Europas“.

Ein junger Filmemacher wagt die Reise, um herauszufinden, wie frei die Menschen seines Alters hier sind. Er begegnet einem politischen Flüchtling, Widerstandskämpfern, Fassadenstreichern, einer GoGo-Tänzerin, einer perspektivlosen Journalistin und einem staatstreuen Soldaten. Ein Film über eine postsowjetische Generation.
Text & Foto: Kloos & Co.

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]