[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Elektra

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Elektra
Will Yun Lee, Jennifer Garner
USA 2005 - Regie: Rob Bowman - Darsteller: Jennifer Garner, Goran Visnjic, Kirsten Prout, Will Yun Lee, Cary-Hiroyuki Tagawa, Terence Stamp, Natassia Malthe, Bob Sapp, Chris Ackerman, Edson T. Ribeiro - FSK: ab 12 - Länge: 97 min. - Start: 10.3.2005
Beschreibung

Sie ist schnell, durchtrainiert und perfekt – Elektra (JENNIFER GARNER) ist die beste Auftragsmörderin der Welt. Man vergleicht sie mit einem tödlichen Phantom und keine kann so elegant mit Messern umgehen wie sie. Doch als Elektra die 13-jährige Abby (KIRSTEN PROUT) und deren Vater Mark (GORAN VISNJIC) töten soll, bringt sie es nicht übers Herz, beschützt die beiden sogar vor einem Anschlag des dunklen Geheimbunds „The Hand“. Ein gnadenloser Krieg zwischen Gut und Böse beginnt, bei dem Elektra all ihr Können und Wissen auf eine Karte setzen muss, um Mark und Abby zu retten.

Der Kampf gipfelt in einem finalen action- und effektreichen Fight gegen den übermächtigen „The Hand“-Anführer Kirigi (WILL YUN LEE) und seine fiesen Schergen – die todbringende Typhoid, den granitharten Stone und den wandlungsfähigen Tattoo. Und für Elektra geht es letztendlich nicht nur um das Überleben ihrer beiden Schützlinge, sondern auch um die Auseinandersetzung mit den Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit...

Nach den grandiosen Marvel-Verfilmungen „X-Men“ und „Spider-Man“ erweist sich nun in der neuesten Comic-Adaption von „Akte X“-Macher Rob Bowman endlich einmaleine traumhaft schöne Frau als unbesiegbare Heldin namens ELEKTRA. In ihr knallenges, atemberaubend knappes rote Outfit schlüpfte keine Geringere als „Alias“-Star Jennifer Garner, die zuletzt in „30 über Nacht“ brillierte. Neben der umwerfend attraktiven Garner, die ihren Part nach „Daredevil“ nun zum zweiten Mal verkörpert, stehen auch „ER“-Star Goran Visnijc, Newcomer Kirsten Prout und Hollywood-Legende Terence Stamp auf der Seite des Guten.

Ihr Kampf gegen Bösewicht Kirigi – Will Yun Lee aus „Stirb an einem anderen Tag“ – gerät dabei zu einem monströsen Feuerwerk der CGI-Tricks und Spezial-Effekte. Ein bombastisches, aber auch emotional mitreißendes und rasant geschnittenes Fantasy-Action-Abenteuer, das selbst den mutigen „X-Men“ das Fürchten lehren würde.
Text & Foto: Universum

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]