[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Maria voll der Gnade

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Maria voll der Gnade
Catalina Sandino Moreno
USA 2004 - Originaltitel: Maria Full of Grace - Regie: Joshua Marston - Darsteller: Catalina Sandino Moreno, Virgina Ariza, Yenny Paola Vega, Rodrigo Sánchez Borhorquez, Charles Albert Patiño, Wilson Guerrero - FSK: ab 12 - Länge: 101 min. - Start: 21.4.2005
Beschreibung

Die 17-jährige, temperamentvolle Maria (Catalina Sandino Moreno) fühlt sich von ihrem Dasein in einer kolumbianischen Kleinstadt eingeengt und möchte der häuslichen Armut, ihrem tristen Job als Arbeiterin auf einer Rosenplantage und ihrem ungeliebten Freund Juan (Wilson Guerrero), von dem sie schwanger ist, entfliehen.

Sie lässt sich von dem charmanten Franklin (Jhon Alex Toro) als Drogenkurier anwerben und fliegt zusammen mit drei weiteren Kurieren mit 62 Drogen-Päckchen im Bauch nach New York. Die Reise wird zu einer leidvollen Erfahrung für Maria aber auch zur Herausforderung, einem neuen Leben entgegenzublicken. MARIA VOLL DER GNADE ist eine Geschichte aus tausend wahren Geschichten, eine Geschichte, die jeden Tag passiert.

MARIA VOLL DER GNADE hat im letzten Jahr einen wahren Siegeszug durch die internationalen Kinos angetreten, der Film erhielt u.a. in Sundance 2004 den Publikumspreis und bei der Berlinale 2004 den Silbernen Bären für die Beste Hauptdarstellerin, in vielen Ländern lief er bereits sehr erfolgreich, und er gilt inzwischen als Welterfolg bei Kritikern und Publikum gleichermaßen. Regisseur Joshua Marston hat das dramatische Schicksal von Drogenkurieren, die ihre tödliche Fracht im eigenen Körper über Grenzen schmuggeln, auf mitreißende und tief bewegende Art umgesetzt. Er wurde auf der Berlinale 2004 dafür zusätzlich mit dem Alfred-Bauer-Preis für das Beste Regiedebüt ausgezeichnet. Für ihre Leistung wurde Catalina Sandino Moreno außerdem für einen Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert.
Text & Foto: Universum

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]