[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Meeresfrüchte

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Meeresfrüchte
Bruni-Tedeschi, Bonnaffé
Frankreich 2004 - Originaltitel: Crustacés et Coquillages - Regie: Olivier Ducastel, Jacques Martineau - Darsteller: Valeria Bruni-Tedeschi, Gilbert Melki, Jean-Marc Barr, Jacques Bonnaffé, Édouard Collin, Romain Torres - FSK: ab 12 - Länge: 90 min. - Start: 21.7.2005
Beschreibung

Die attraktive Béatrix (VALERIA BRUNI-TEDESCHI) verbringt mit ihrem Mann Marc (GILBERT MELKI) und dem pubertierenden Sohn Charly die Sommerferien in ihrem idyllisch gelegenen Häuschen an der Mittelmeerküste. Schon bald wird klar, dass die drei völlig unterschiedliche Erwartungen an diesen Urlaub haben.

Als dann auch noch Charlys lebenslustiger Freund und Béatrix' fordernder Liebhaber auftauchen, beginnt sich das Liebeskarussell wie verrückt zu drehen – und nach einem berauschenden Spiel der Irrungen und Wirrungen sind die beiden Generationen nicht mehr die selben...

Nach dem wunderbar-witzigen Road Movie Drôle de Felix (Felix) und der originellen Coming-of-Age-Komödie Ma vraie vie à Rouen (Mein wahres Leben in der Provinz) verpackt das französische Autoren/Regie-Gespann Olivier Ducastel und Jacques Martinez das alles bestimmende Thema Liebe in heiter-beschwingte Töne. Doch MEERESFRÜCHTE ist nicht nur sommerlich-leicht wie ein unbeschwerter Urlaub an der Cote dŽAzur, Ducastel und Martinez setzten sich auch mit existenziellen Fragen wie Selbstfindung, Identität und sexuelle Orientierung auseinander.
Text & Foto: Prokino

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]