[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Pakostnik

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Pakostnik
Roganow, Malyjschewa
Russland 2005 - Originaltitel: The Rascal - Regie: Tania Detkina - Darsteller: Maxim Roganow, Anton Priwalow, Swetlana Malyjschewa, Alexandra Ilienko, Jana Glina, Sergej Wischnewski, Wladimir Bublikaw, Jury Verba, Ruslan Kobekin - Länge: 82 min. - Start: 21.7.2005
Beschreibung

Der Wachmann und Hausmeister Paschka ist entlassen worden. Da er jedoch die schöne Hausherrin Natascha ein letztes Mal sehen möchte, verlässt er das Sommerhaus nicht sofort. Anstelle von Natascha kommt jedoch ihr Vater, der ihn auffordert, das Haus zu verlassen. Paschka beschließt, den Hund der Besitzer zu töten, indem er ihm einen Feuerwerkskörper zu fressen gibt. Er steckt eine selbst gemachte Bombe und ein Stück Fleisch in den Teddybär Aloisius und lässt ihn im Garten liegen, bevor er das Grundstück verlässt.

Als die Hausherren eintreffen, entdecken sie nach und nach, dass Paschka kleine Veränderungen am Haus vorgenommen hat. Außerdem erfährt Nataschas Ehemann, dass seine Frau eine Affäre hatte, und die Kinder berichten, dass Paschka ganz in der Nähe in seinem Auto sitzt. Nataschas sechsjähriger Sohn Waska findet den präparierten Teddybär. Er nimmt ihn an sich und spricht mit ihm über den Sinn des Lebens, so wie früher mit Paschka.

In der folgenden kalten Nacht bekommt Paschka Besuch von Natascha, die ihren Mann, ihren Vater, den Hund, einen Kanister mit Benzin und ein Feuerzeug mitgebracht hat. Kurz darauf kommt auch Waska hinzu. Im Arm trägt er den Teddybären, der jeden Moment explodieren kann. Am Ende überleben alle, mit Ausnahme des Hundes. Paschka kann den Jungen retten und verschwindet.
Text & Foto: Freunde der deutschen Kinemathek / Berlinale

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]