[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

The Imam

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
The Imam
Esref Ziya als Emre
Türkei 2005 - Regie: Ismail Günes - Darsteller: Esref Ziya, Emin Gürsoy, Ahmet Yenilmez, Mehmet Ali Tuncer, Aslihan Güner, Burak Yenilmez, Sinan Akyol, Turgay Tanülkü, Mete Dönmezer - FSK: ab 6 - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 110 min. - Start: 27.10.2005
Beschreibung

Der Ingenieur Emrullah verschweigt aus Angst, als „Fundamentalist“ etikettiert zu werden, dass er die Imam-Hatip-Schule besucht hat, und ändert sogar seinen Namen in Emre. Er studiert im Ausland, lernt Fremdsprachen und mutiert zu einem modernen, langhaarigen Geschäftsmann, der eine Harley Davidson fährt. Bis zu der Begegnung mit seinem ehemaligen Mitschüler aus der Imam-Hatip-Schule ...

Durch den Besuch seines krebskranken Freundes wird Emre und sein Umfeld mit seiner tatsächlichen Identität konfrontiert. Emre kann den letzten Wunsch seines Freundes nicht abschlagen und akzeptiert, an dessen Stelle als stellvertretender Imam in sein Dorf zu fahren. So begegnen die Dorfbewohner zum ersten Mal einem Motorrad fahrenden, langhaarigen Geistlichen, der den Kindern mit dem Notebook Koranunterricht erteilt.

THE IMAM erzählt die Geschichte vom Glauben, Vorurteilen, der Liebe zu den Menschen und der Freundschaft in einem ausgesprochen schlichten und von der Humanität geprägten Stil. Das Drehbuch stammt von Ömer Lütfi Mete, der schon das Drehbuch zu „Deliyürek - Wild Heart” geschrieben hat. Die Hauptrolle spielt Esref Ziya Terzi, von ihm stammt auch die Musik zum Film. THE IMAM startet in der letzten Woche des Fastenmonats Ramadan in 50 Kinos Europas gleichzeitig.
Text & Foto: MaXXimum

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]