[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Bye Bye Berlusconi!

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Homepage

BYE BYE BERLUSCONI
Offizielle Website zum Film (Jetfilm).
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Bye, Bye Berlusconi
Filminfo vom deutschen Vertrieb (Filmwelt).
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Infos und Kritiken

ARTE
"Satire um die Verquickung von Realität und Fiktion,die Silvio Berlusconi zum Bürgermeister von Entenhausen erklärt." Von Jutta Klocke.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

artechock film
"Ich hab gestohlen wie ein Rabe, und diese Idioten wählen mich trotzdem." Von Rüdiger Suchsland.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Berlinale 2006
Katalog im pdf-Format.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Berliner Morgenpost (I)
"Der Michael Moore für Italien." Von Peter Zander.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Berliner Morgenpost (II)
"Wir brauchen gar nicht den Kopf schütteln." Von Regisseur Jan Henrik Stahlberg. (16.4.2006)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Berliner Morgenpost (III)
"Wahlkampf der anderen Art." Von Peter Zander. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Berliner Morgenpost (IV)
"Das doppelte Gesicht des Berlusconi." Von Regisseur Jan Hendrik Stahlberg. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Berliner Morgenpost (V)
"Gutes Berlusconi-Double, Signor Antonini!" Von Jasch Zacharias. (9.12.2005)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Berliner Zeitung
"Der falsche Berlusconi begrüßte Angela Merkel." Von Marin Majica. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Bild.de
"Kino-Guerilla an der Politikfront." Von Gernot Gricksch.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Cinema
Inhalt, Filmbilder.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

critic.de
Kritik von Frédéric Jaeger.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Der Tagesspiegel
"Kaiman aus der Kiste." Von Jan Schulz-Ojala.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

derStandard.at
"Synchronstart von 'Bye Bye Berlusconi'." (8.3.2006)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Deutsche Welle (I)
"Provokatives Polit-Potpourri." Von wga.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Deutsche Welle (II)
"Berlusconi, Goethe und der Anwalt im Schneideraum." Interview mit Regisseur Jan Henrik Stahlberg und Drehbuchautorin Lucia Chiarla. Von Oliver Samson und Sonia Phalnikar.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

DIE WELT.de (I)
"Film-Premiere für Berlusconi-Doppelgänger." Von mut.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

DIE WELT.de (II)
"Benvenuto, Signor Berlusconi." Von Hanns-Georg Rodek. (9.12.2005)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

epd Film
"Satire von Muxmäuschenstill-Darsteller Jan Henrik Stahlberg." Von Barbara Schweizerhof.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

FAZ.NET
"Satire ist, wenn man trotzdem lacht." Von Regisseur Jan Henrik Stahlberg. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Film im Bayerischen Fernsehen
Filmbesprechung von Kirsten Liese.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

filmportal.de
Inhalt, Credits.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

FILMtabs
Eine Kritik von Günter H. Jekubzik.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

fluter (I)
"Kidnapping in Entenhausen." Von Cristina Moles Kaupp.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

fluter (II)
"Forza Italia!" Über Medien unter Berlusconi. Von Ula Brunner.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Frankfurter Rundschau online
"Wieso denn Fiktion?" Von Heike Kühn.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Freitag
"Selbstkritik." Von Barbara Schweizerhof.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Hamburger Abendblatt Online
"Müdes Spiel mit den Medien." Von Gabriele Meierding.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Hamburger Morgenpost
"Satire über den italienischen Ministerpräsidenten." Von Jörg Brandes.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

junge welt
"Im Grinsen verschwinden." Von Christof Meueler. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Jungle World
"Der Melonen-Mafioso." Von Federica Matteoni.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Kieler Nachrichten
Kritik von Gerald Koll.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

KinoNews
Info, Trailer als RealVideo.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Merkur Online
"Der mit dem Piep." Von Ulrike Frick.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

NEON Magazin
"Optische Täuschung." Von Michael Ebert.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

NETZEITUNG (I)
"Berlusconi, in die Suppe gedrückt." Interview mit Regisseur Jan Henrik Stahlberg und Co-Autorin Lucia Chiarla. Von Christian Bartels.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

NETZEITUNG (II)
"Pauken und Trompeten." Von Kai Kolwitz. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Nordbayern Infonet
"Eine Schichttorte aus mindestens fünf Filmen." Von Reinhard Kalb und wu.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

ORF.at
"Wenn der Holzhammer auf die Melone fällt."
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Planet Interview
"Die Leute müssen die Freiheit haben, die richtigen Informationen zu bekommen." Interview mit Regisseur Jan Henrik Stahlberg und Co-Autorin Lucia Chiarla. Von Jakob Buhre.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Programmkino.de
Kritik von Anne Wotschke.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Rundfunk Berlin-Brandenburg
"Der Radikale unter den Jungen." Über Regisseur Jan Henrik Stahlberg. Von Petra Dorrmann.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

SPIEGEL ONLINE (I)
"Nein, so was macht der nicht." Über falsche Berlusconi-Videos. Von Frank Patalong. (24.3.2006)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

SPIEGEL ONLINE (II)
"Wir werden Berlusconi piesacken." Von Oliver Voß. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

stern.de
"Ein Film will Italiens Regierungschef stürzen." Von Jakob Nienstedt.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

sz-online | sachsen im netz
"Flacher Ball." Von A. Körner.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

taz, die tageszeitung (I)
"Mit dem Ausrufezeichen höchster Dringlichkeit." Von Harald Fricke. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

taz, die tageszeitung (II)
"Ein Freund der Kanzlerin." Über Maurizio Antonini. Von Susanne Lang. (Berlinale)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

taz, die tageszeitung (III)
"Wenn Berlusconi die Wahl verliert, werde ich Ministerpräsident." Interview mit Maurizio Antonini. Von Susanne Lang und Peter Unfried. (26.1.2006)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Telepolis
"Herbst des Freibeuters." Hintergrund. Von Rüdiger Suchsland. (7.4.2006)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

TV TODAY
Story, Fazit.
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster

Shopping*

DVD
Bye Bye Berlusconi! DVD (2008).
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster (Amazon.de)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster (Bol.de)
öffnen: in diesem Fenster | in einem neuen Fenster (jpc)

*) In Partnerschaft mit den Anbietern. Film suchen bei Amazon.de, eBay.

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]