[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Dark Horse

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Dark Horse
Cedergren, Scott Pedersen
Dänemark / Island 2005 - Originaltitel: Voksne Mennesker - Regie: Dagur Kári - Darsteller: Jakob Cedergren, Tilly Scott Pedersen, Nicolas Bro, Morten Suurballe, Nicolaj Kopernikus, Bodil Jørgensen - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 106 min. - Start: 12.1.2006
Beschreibung

Dark Horse ist eine liebenswürdige, intelligente Komödie über einen etwas verantwortungslosen aber charmanten jungen Künstler, Daniel, der sein Lebensunterhalt damit verdient, für andere Leute Liebeserklärungen an Wände zu sprühen. Offiziell hat er damit in den letzten vier Jahren sieben Kronen verdient, was ihn beim Finanzamt einigermaßen verdächtig macht.

Da er sich allerdings im Umgang mit der Polizei und seinem Vermieter ebenso sorglos zeigt, gerät sein Leben langsam aus der Bahn. Eines Tages verlieben sich er und sein bester Freund Opa, ein passionierter Fußballschiedsrichter, in ein- und dasselbe Mädchen. Francesca ist ähnlich unbekümmert wie er und hat gerade ihren Job in der Bäckerei verloren, weil sie Brot unter Einfluss psychedelischer Pilze verkauft hat.

Wenig später muss Daniel entdecken, dass es noch mehr Dinge gibt, die sich in seinem bisher so sorglosen Dasein ereignen können. Francesca ist schwanger, und nichts in seinem zurückliegenden Leben hat ihn darauf vorbereitet. Erstmals müsste er nun Verantwortung übernehmen.

Nach Nói Albinói ist Dagur Kári wieder ein stilistisch herausragender Film gelungen, der mit intelligentem Humor und lakonischen Dialogen von Menschen erzählt, die nicht in jene Welt passen, in der sie leben.
Text & Foto: Neue Visionen

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]