[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Deine, meine und unsere

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Deine, meine und unsere
Rene Russo (l.), Dennis Quaid (r.)
USA 2005 - Originaltitel: Yours, Mine and Ours - Regie: Raja Gosnell - Darsteller: Rene Russo, Dennis Quaid, Rip Torn, Linda Hunt, Jerry O'Connell, David Koechner, Miranda Cosgrove, Sean Faris, Dean Collins - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 88 min. - Start: 27.4.2006
Beschreibung

Manchmal ist es Liebe auf den zweiten Blick. Als Frank Beardsley (DENNIS QUAID), Witwer und Vater von acht Kindern, seine alte High-School-Liebe, die ebenfalls verwitwete und sogar zehnfache Mutter Helen North (RENE RUSSO) wiedertrifft, sprühen mächtig die Funken. Die beiden fackeln nicht lange – es wird geheiratet! Vielleicht hätten sie vorher allerdings ihren Kindern von ihren Hochzeitsplänen erzählen sollen. Denn die 18-köpfige Bande ist alles andere als hingerissen von der Aussicht auf eine bunt zusammengewürfelte Megafamilie.

Es bahnen sich Schwierigkeiten an, die Frank und Helen eigentlich hätten voraussehen können: Die beiden Familien passen überhaupt nicht zusammen. Auf der einen Seite sind die Beardsley-Kinder, die von ihrem Vater stets diszipliniert und mit strenger Hand erzogen wurden, auf der anderen Seite die North-Kinder, antiautoritär aufgewachsen und immer ein bisschen chaotisch. Außer den Eltern ist keiner begeistert davon, das Haus auf einmal mit einer Horde Fremder teilen zu müssen. Also raufen sich die Kinder notgedrungen zusammen – allein zu dem Zweck, einen Plan zur Trennung ihrer Eltern zu schmieden.

Nach einigen Startschwierigkeiten funktioniert die konspirative Zusammenarbeit prächtig. Mit perfiden Mitteln säen die Beardsleys und die Norths Zwietracht zwischen ihren Eltern. Dummerweise stellen die Saboteure fest, dass ihre Familien doch eine liebenswerte Einheit bilden – ausgerechnet, als ihr Plan aufgeht … Können es die 18 Kinder auf den letzten Metern doch noch schaffen, die Ehe ihrer Eltern zu retten?

Nach dem pfiffigen Drehbuch von Ron Burch und David Kidd, das auf dem Film "Yours, Mine and Ours" ("Deine, meine, unsere", 1968) mit Henry Fonda und Lucille Ball basiert, inszenierte Raja Gosnell ("Never Been Kissed", "Scooby Doo") eine hinreißende, etwas andere Liebesgeschichte und eine flotte, liebenswerte Familienkomödie gleichermaßen. Neben den beliebten Schauspiel-Stars Quaid und Russo besetzte er in seinem charmanten Kinospaß einige der heißesten Newcomer Hollywoods, darunter Danielle Panabaker ("Sky High"), Sean Faris ("Pearl Harbor") und Drake Bell ("High Fidelity"). Mit diesem exzellenten Ensemble aus etablierten Hollywood-Größen und vielversprechenden Nachwuchs-Stars schuf Gosnell eine der erfrischendsten Komödien des noch jungen Kino-Jahres: DEINE, MEINE UND UNSERE.
Text & Foto: Sony

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]