[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Die wilden Kerle 3

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Die wilden Kerle 3
Kohlmann, J. B. Ochsenknecht
Deutschland 2006 - Regie: Joachim Masannek - Darsteller: Jimi Blue Ochsenknecht, Sarah Kim Gries, Raban Bieling, Nick Romeo Reimann, Wilson Gonzalez Ochsenknecht - Prädikat: wertvoll - FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 93 min. - Start: 2.3.2006
Beschreibung

25:1 gegen die Nationalmannschaft verloren! Im eigenen Teufelstopf! Noch immer hat Leon (JIMI BLUE OCHSENKNECHT) daran zu knabbern. Da taucht plötzlich auch noch sein ehemals bester Freund Fabi (CONSTANTIN GASTMANN) wie aus dem Nichts auf und fordert die WILDEN KERLE zu einem Wettstreit um den Titel der wildesten Fußballmannschaft der Welt heraus!

Die Rivalen: eine waschechte Mädchenmannschaft, noch dazu gutaussehend und unglaublich lässig! Leon ist wenig begeistert, haben sich die WILDEN KERLE doch nach der bitteren Niederlage in alle Winde zerstreut. Einzig der kleine Nerv (NICK ROMEO REIMANN) glaubt noch an seine großen Idole, und so trommelt er seine Lieblingself noch einmal zusammen, damit es heißen kann: Anstoß WILDE KERLE gegen die BIESTIGEN BIESTER in dem alles entscheidenden Duell in der Natternhöhle!

Vergesst die WM! Was ist schon ein Haufen überbezahlter Luxusgeschöpfe gegen die wildeste Fußballmannschaft der Welt? Nach den Spitzenresultaten des Originals (eine Million Kinofans) und der Fortsetzung (1,6 Millionen Besucher!) kommt es nun in DIE WILDEN KERLE 3 zum ultimativen Duell. Dabei treten die Topkicker rund um JIMI BLUE OCHSENKNECHT und SARAH KIM GRIES erneut in bekannter Besetzung an, diesmal unterstützt von Schauspielnachwuchs NICK ROMEO REIMANN als größtem Wilde-Kerle-Fan Nerv.

Für erwachsene Spielfreude sorgen einmal mehr „Männer“-Ikone UWE OCHSENKNECHT sowie CLAUDIA MICHELSEN als Nervs Mama, während ein schlagkräftiges Team ebenso attraktiver wie talentierter Jungdarstellerinnen alias DIE BIESTIGEN BIESTER für unbeschreibliche Weiblichkeit (nicht nur) auf dem Platz sorgt.
Text & Foto: Buena Vista

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]