[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Ich bin die Andere

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Ich bin die Andere
August Diehl, Katja Riemann
Deutschland 2006 - Regie: Margarethe von Trotta - Darsteller: Katja Riemann, August Diehl, Armin Mueller-Stahl, Barbara Auer, Karin Dor, Dieter Laser, Bernadette Heerwagen, Peter Lerchbaumer - Prädikat: besonders wertvoll - FSK: ab 12 - Länge: 104 min. - Start: 5.10.2006
Beschreibung

Der junge Ingenieur ROBERT FABRY ist beruflich erfolgreich und lebt privat ein beschauliches Leben, bis er eines Tages in einem Hotel der wunderschönen CARLOTTA begegnet. Die verführerische Frau zieht Robert sofort in ihren Bann, und er gibt sich ganz dem Abenteuer mit ihr hin. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden, zurück bleiben nur ihr auffällig rotes Kleid und das vorher vereinbarte Honorar.

Noch verwirrt von der Nacht, begegnet Robert der selben Frau am nächsten Tag in einer Anwaltskanzlei. Als Rechtsanwältin DR. CAROLIN WINTER betreut sie seinen Fall. Roberts Anspielungen auf die letzte Nacht ignoriert die teuer gekleidete, intelligente und selbstbewusste Anwältin. Er hält dies für einen Teil ihres Spiels und ist fasziniert von der Mischung aus zarter Unschuld und provokanter Verruchtheit. Er trennt sich von seiner Lebensgefährtin BRITTA und möchte Carolin heiraten.

Noch ahnt er nicht, dass sich hinter Carolin eine Frau mit vielen Gesichtern verbirgt, deren herrischer Vater KARL WINTER einen größeren Einfluss auf sie ausübt, als Robert lieb sein kann. Und welche Rolle spielt die unnahbare Haushälterin und ehemalige Geliebte des Vaters, FRÄULEIN SCHÄFER? Robert erkennt nach und nach die Abgründe einer gebrochenen Familie und setzt bei dem Versuch, Carolin zu helfen, sein eigenes Leben aufs Spiel.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Grimme-Preisträger Peter Märthesheimer verfilmt die international ausgezeichnete Regisseurin Margarethe von Trotta (Rosenstraße) das spannende Melodram einer Frau, die sich in einem Geflecht aus Liebe, Leidenschaft und Abhängigkeit verliert.
Text & Foto: Concorde

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]