[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf
Sarah Adler als Anna
Israel 2004 - Originaltitel: Shnat Effes - Regie: Josef Pitchhadze - Darsteller: Sarah Adler, Keren Mor, Menashe Noi, Moni Moshonov, Ezra Kafri, Dan Toren, Danny Geva, Zuki Ringart, Uri Klauzner, Roman Kricheli - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 131 min. - Start: 13.4.2006
Beschreibung

"Shnat Effes" = "Jahr Null". Eine alleinerziehende Mutter mit einem 10-jährigen Sohn, die aus ihrer Wohnung geworfen wird, weil sie die Miete nicht mehr aufbringen kann; ein Wohnungsmakler, der nicht Vater werden will; die Frau dieses Wohnungsmaklers, Radioredakteurin, die gegen den Willen ihres Mannes schwanger ist; ein Radiotechniker, der der Sohn eines der Gründer der israelischen Punk-Musikbewegung in den 70er-Jahren ist; ein Blinder, dessen Blindenhund bei einem Unfall mit Fahrerflucht überfahren wird.

Jede dieser Figuren erreicht den Nullpunkt ihres Lebens, von dem aus sie sich erneut auf die Suche nach Sinn und Erlösung machen. Manche sind erfolgreich, andere nicht.

Joseph Pitchhadze ("Under Western Eyes", "Besame Mucho") präsentiert in seinem aktuellen Werk eine einfühlsame und zugleich süffisante Momentaufnahme der israelischen Gesellschaft zu Anfang des neuen Jahrtausends. Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Krise und einer immer größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich erzählt er drei unterschiedliche Alltagsgeschichten aus der quirligen Metropole Tel Aviv, hinter deren Glamour sich ständig Glück und Leid die Waage halten. Sämtliche Hauptrollen sind mit Topstars des israelischen Kinos, Fernsehens und Theaters besetzt.
Text & Foto: mec film

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]