[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage
Anamaria Marinca als Otilia
Rumänien 2007 - Originaltitel: 4 Luni, 3 Saptamini si 2 Zile - Regie: Cristian Mungiu - Darsteller: Anamaria Marinca, Laura Vasiliu, Vlad Ivanov, Alex Potocean, Luminita Gheorghiu - Prädikat: besonders wertvoll - FSK: ab 16 - Länge: 113 min. - Start: 22.11.2007
Beschreibung

Die Studentinnen Otilia und Gabita teilen ein Zimmer im Wohnheim einer kleinen Stadt in Rumänien. Das kommunistische Regime unter Ceausescu liegt in den letzten Zügen. Der Alltag ist für die Menschen täglich eine neue Herausforderung, schon das Anmieten eines Zimmers in einem Hotel ein schwieriges Unterfangen.

In einem Hotelzimmer erwarten die beiden Freundinnen einen gewissen Mr. Bebe. Gabita ist schwanger, Abtreibung in Rumänien illegal - und die jungen Frauen, die keine Ahnung haben, was in einer solchen Situation zu tun ist, schlittern in ein Fiasko.

4 MONATE, 3 WOCHEN UND 2 TAGE ist Teil eines größeren Projekts mit dem Titel "Tales from the Golden Age" - eine subjektive Bestandsaufnahme des Kommunismus in Rumänien, dargestellt anhand von Alltags-Geschichten aus dem städtischen Umfeld. Der erschütternde Film war 2007 nicht nur in Cannes, beim wichtigsten Filmfestival der Welt, der Überraschungserfolg. Weltweit wurde er auf verschiedenen Festivals ausgezeichnet und nicht nur von der Kritik, sondern auch vom Publikum gefeiert. Dem grandiosen Spiel der jungen Darstellerinnen, denen die Kamera stets nah ist, ohne ihnen zu nahe zu treten, kann sich der Zuschauer nicht entziehen. Ein Film voll schmerzhafter Intensität, der sich ins Gedächtnis brennt - zu Recht der Gewinner der Goldenen Palme 2007.
Text & Foto: Concorde

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]