[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Clerks 2 - Die Abhänger

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Clerks 2 - Die Abhänger
Jason Mewes, Kevin Smith
USA 2006 - Originaltitel: Clerks II - Regie: Kevin Smith - Darsteller: Brian O'Halloran, Jeff Anderson, Rosario Dawson, Trevor Fehrman, Jennifer Schwalbach, Jason Mewes, Kevin Smith, Jason Lee, Wanda Sykes - FSK: ab 16 - Länge: 97 min. - Start: 12.7.2007
Beschreibung

Endlich kehrt das Buddy-Duo zurück auf die Leinwand und mitten hinein in ein blühendes Chaos, angerichtet von ihren alten Freunden Randal Graves (Jeff Anderson) und Dante Hicks (Brian O'Halloran). Im "Quick Stop", in dem die beiden seit Jahr und Tag ihr Dasein fristen, fackelt ein Kurzschluss im elektrischen Kaffeewärmer kurzerhand den gesamten Tante Emma-Laden ab und befördert die Freaks vor die Tür.

Doch sie bleiben nicht lange ohne Job: Schnell finden sie Unterschlupf an der Theke von Mooby’s Fast Food Restaurant - sehr zum Missfallen von Dante, der mit seiner übereifrigen Verlobten Emma Bunting (Jennifer Schwalbach) umziehen und in Florida eine Autowaschanlage eröffnen möchte. Bis ihm die freigeistige Becky Scott (Rosario Dawson) über den Weg läuft und er sich in sie verliebt. Dennoch hält er an seinem Plan fest, mit Emma wegzuziehen.

Sein Kumpel Randal organisiert derweil im "Mooby's" eine erotische Abschiedsparty mit einem Esel, bei der er reichlich Kunstnebel einsetzt, den der Gatte in spe irrtümlicherweise für Rauch hält und Polizei und Feuerwehr alarmiert. Damit tritt er eine Ereignislawine los, die nicht nur seine Liebschaften, sondern auch seine Freundschaft zu Randal ernsthaft gefährdet ...

Regisseur Kevin Smith ist auch in der Fortsetzung CLERKS 2 wieder nichts heilig, und er geht mit seinem Humor bis an die Schmerzgrenze - manchmal sogar noch einen Schritt weiter. 1994 avancierte Smith mit "Clerks - Die Ladenhüter" zu einem Liebling und Leitbild der amerikanischen Independentfilmer. Seinen Kultstatus baute er nicht nur mit Filmperlen wie "Mallrats" (1995), "Chasing Amy" (1997) und auch "Dogma" (1999) aus, sondern vor allem auch durch seine Kreation der Nerds Jay und Silent Bob, die sich wie ein Roter Faden durch alle seine schwarzhumorigen Komödien ziehen - mit Smith höchstpersönlich in der Rolle des nie sprechenden aber viel sagenden Silent Bob. Zu den Highlights von Smiths Filmen zählen auch die zahlreichen Cameos renommierter und bekannter US-Stars, die natürlich auch diesmal nicht fehlen. In CLERKS 2 gibt es ein Wiedersehen mit Jason Lee und Ben Affleck, in weiteren Kurzauftritten sind Kevin Weisman und die Comedians Wanda Sykes und Earthquake zu sehen.
Text & Foto: Central

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]