[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Flying Scotsman - Allein zum Ziel

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Flying Scotsman - Allein zum Ziel
Jonny Lee Miller als Graeme
Deutschland / Großbritannien 2006 - Originaltitel: The Flying Scotsman - Regie: Douglas Mackinnon - Darsteller: Jonny Lee Miller, Billy Boyd, Laura Fraser, Morven Christie, Steven Berkoff, Brian Cox, Sean Brown, Joseph Carney - FSK: ab 6 - Länge: 103 min. - Start: 5.7.2007
Beschreibung

Der Schotte Graeme Obree (Jonny Lee Miller), in ärmlichen Verhältnissen in Ayrshire aufgewachsen, hat nur ein Ziel: Er will als Radrennfahrer bei den Besten der Welt mitmischen. Tatsächlich gelingt mit Hilfe seiner Frau Anne (Laura Fraser), seinem Kumpel Malky (Billy Boyd), der ihm einen Sponsoren besorgt, und dem Priester Baxter (Brian Cox), der ihm seine Werkstatt zur Verfügung stellt, das Unmögliche.

Er konstruiert aus Alteisen und den Lagerschalen einer Waschmaschine ein wettbewerbsfähiges Rennrad und stellt quasi über Nacht den Stundenweltrekord im Bahnradfahren auf. Funktionäre des Radsportverbands UCI beschließen jedoch, dass sowohl das konstruierte Fahrrad und seine spezielle Sitzposition nicht den Regeln entsprechen, und Obrees Rekord wird wieder aberkannt. Graeme Obree ist zutiefst erschüttert. Doch er gibt den Kampf nicht auf; und ihm gelingt ein sensationelles Comeback ...

THE FLYING SCOTSMAN ist das bewegende Leinwanddebüt des renommierten Fernsehregisseurs Douglas Mackinnon, der hier das Leben des ehemaligen schottischen Radrennfahrers Graeme Obree nachzeichnet, der in den 90er Jahren zweimal den Stundenweltrekord im Bahnradfahren aufstellte und zweimal Weltmeister in der sogenannten Einerverfolgung wurde. Mit "Trainspotting"-Held Jonny Lee Miller in der Titelrolle sowie Billy Boyd ("Der Herr der Ringe") und "X-Men 2"-Bösewicht Brian Cox hervorragend besetzt, bietet THE FLYING SCOTSMAN neben einer aufregenden Success Story auch sensationelle Hochgeschwindigkeits-Aufnahmen aus dem Velodrom und gewährt darüber hinaus einen tiefen Einblick in die Geheimnisse des Profiradsports. Kurz gesagt: THE FLYING SCOTSMAN ist ein Mix aus "Die Stunde des Siegers" und "Rocky" mit einem Schuss "Shine" und dem unnachahmlichen schottischen "Local Hero"-Feeling nur eben auf Rädern ...
Text & Foto: Central

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]