[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Ganges - Fluss zum Himmel

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Ganges - Fluss zum Himmel
"Ganges - Fluss zum Himmel"
USA / Indien 2004 - Originaltitel: Ganges: River to Heaven - Regie: Gayle Ferraro - Darsteller: (Mitwirkende) Familie Pandey, Familie Chobey, Familie Singh, Familie Shama - FSK: ab 12 - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 80 min. - Start: 7.6.2007
Beschreibung

Der Film GANGES - FLUSS ZUM HIMMEL erforscht die außergewöhnliche Bindung eines ganzen Volkes an einen Fluss - eine Bindung, die in der Geschichte der Menschheit einmalig und in ihrer tiefen Spiritualität kaum jemals für Menschen außerhalb des indischen Kulturkreises wirklich nachvollziehbar ist.

Die Sehnsucht ihrer todkranken Angehörigen nach den Verheißungen des ewigen Lebens führt vier indische Familien in die jahrhundertealte Stadt Varanasi, an einen der wichtigsten Plätze des Hindu-Glaubens. Seit tausenden von Jahren führt der Glaube die Hindus an diesen Platz, um dort in den Ganges-Fluten die letzte Ruhe zu finden.

Seit wenigen Jahrzehnten stirbt allerdings auch der Fluss selbst jeden Tag ein Stückchen mehr aufgrund der belastenden Verschmutzungen, welche ihm der Mensch zumutet. Uralte Glaubenstraditionen, Jahrtausende lang überliefert und praktiziert. Die letzte Reise eines jeden gläubigen Hindu bleibt den Augen der übrigen Welt meist verborgen.

In GANGES - FLUSS ZUM HIMMEL zeigt Regisseurin Gayle Ferraro diese Riten, wie sie sonst nur von den engsten Familienangehörigen erlebt werden. Der Film wurde unter anderem beim Fort Lauderdale International Film Festival mit dem Special Jury Award und beim Reel Women International Film Festival mit dem Best Documentary Award ausgezeichnet.
Text & Foto: Kinostar

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]