[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Stealing Klimt

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Stealing Klimt
Maria Altmann
Großbritannien 2006 - Regie: Jane Chablani - Darsteller: (Mitwirkende) Maria Altmann, E. Randol Schoenberg, Hubertus Czernin, Elisabeth Gehrer, Gerbert Frodl, Gottfried Tomann - FSK: ohne Altersbeschränkung - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 88 min. - Start: 6.9.2007
Beschreibung

STEALING KLIMT erzählt nicht nur die unglaublich spannende Odyssee einiger der berühmtesten Bilder Gustav Klimts, darunter das teuerste Gemälde der Welt, "Adele Bloch-Bauer I" (1907), sondern dokumentiert auch äußerst packend den Kampf der Erbin Maria Altmann, die ursprünglich von den Nazis gestohlenen Bilder von der österreichischen Regierung zurückzufordern.

Es ist ihre und damit auch eine österreichische Geschichte eines langen Jahrhunderts, die um 1900 in den kunstsinnigen jüdischen Salons des Wiener Fin de Siècle beginnt, sich über den Nazi-Terror in Europa erstreckt und schließlich 2006 vor einem Schiedsgericht endet.

Der Regisseurin Jane Chablani gelingt es in STEALING KLIMT auf eindrucksvolle Art und Weise die aufsehenerregende Restitution der Klimt-Gemälde zu dokumentieren.
Text & Foto: Stardust

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]