[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]
[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]

Avanak Kuzenler

[ Info ] [ Links ] [ Kommentare ]
Avanak Kuzenler
Yagmur Atacan, Pashan Yilmazel
Türkei 2008 - Regie: Oguzhan Tercan - Darsteller: Yagmur Atacan, Alp Kirsan, Pashan Yilmazel, Fatma Toptas, Tulug Çizgen, Erdal Tosun, Özlem Savas, Hakan Bilgin, Burak Öncü, Görkem Gürsoy, Cihat Tamer - FSK: ab 12 - Fassung: O.m.d.U. - Länge: 105 min. - Start: 13.11.2008
Beschreibung

Die drei liebenswerten Cousins Serkan (Alp Kirsan), Tankut (Yagmur Atacan) und Neco (Pashan Yilmazel)unternehmen alles zusammen und treten durch ihre Naivität von einem Fettnäpfchen ins nächste. Serkan versucht sich seit seiner Kindheit an Erfindungen. Nur leider handelt es sich um Gegenstände, die schon vor Jahren erfunden wurden: die akrobatische Lampe, den faltbaren Regenschirm ... Doch gibt es manchmal auch interessante Erfindungen, wie zum Beispiel das Verführungsparfüm.

Tankut ist der Meinung, dass es dem Land an Filmstars fehlt. Er ist überzeugt davon, diese große Lücke füllen zu können und läuft seitdem mit gegelten Haaren durch die Gegend. Zu jeder Gelegenheit spricht er für Rollen vor und schafft es immer wieder rausgeworfen zu werden.

Neco hat im Vergleich zu den anderen weniger Flausen im Kopf, wenn man seine Schwäche für Frauen nicht berücksichtigen würde. Schon seit seiner Kindheit träumt er von schönen, sexy Frauen. Trotzdem war er bis jetzt noch mit keiner Frau zusammen.

Die drei Cousins haben Schulden bei Suleyman (Erdal Tosun), einem berüchtigten Wucherer aus der Region. Er hat ihnen Geld geliehen, damit die drei einen CD/DVD-Shop aufbauen können. Nur leider haben sie noch nicht eine CD verkauft und können somit die Schuld nicht begleichen. Suleyman gewährt Serkan, Tankut und Neco nach langem Betteln eine Woche Aufschub. Serkan erzählt seinen Cousins von dem Verführungsparfüm, an dem er schon seit längerer Zeit arbeitet und die drei Helden testen seine Wirkung.

Nachdem der Test positiv ausfällt, gehen sie mit der Erfindung zu Suleyman um sich Geld für die Massenproduktion auszuleihen. Nachdem Suleyman tatsächlich von der Wirkung des Parfüms überzeugt ist, errichtet er eine Produktionsanlage, und die Herstellung könnte beginnen. Nur leider geschieht dem tollpatschigen Neco beim Träumen vom großen Geld und vielen Frauen ein Missgeschick. Ein Flaschenzug fällt auf Serkans Kopf, und er kann sich nicht mehr an die Formel des Verführungsparfüms erinnern.

In dieser ganzen Misere kommt ein rettender Anruf von Mutter Kevser (Tulug Çizgen). Ein ehemaliger guter Bekannter der Familie, Herr Veysel, ist verstorben und hat seinen Besitz, eine Tankstelle, an Serkan vermacht. Ist dies nun der rettende Augenblick? Die drei Cousins lassen sich nicht davon abschrecken, dass die Tankstelle an einer unbefahrenen Straße liegt und dazu noch eine Ruine ist. Sie gehen beherzt auf die neue Herausforderung zu. Und vielleicht begegnet Serkan doch tatsächlich noch seiner großen Liebe?!
Text & Foto: Kinostar

[ Home ] [ Im Kino ] [ Preview ] [ Film A-Z ] [ Kommentare ] [ Forum ]
[ TV ] [ DVD ] [ Kinos ] [ Links ] [ Suchen ] [ Impressum ] [ Datenschutz ]